Ofarim-Prozess: Jetzt muss auch Jeanette Biedermann aussagen!

Leipzig - Prominente Zeugin im Ofarim-Prozess!

Als Zeugin geladen: Jeanette Biedermann (43).
Als Zeugin geladen: Jeanette Biedermann (43).  © Hendrik Schmidt/dpa

Die Sängerin und Schauspielerin Jeanette Biedermann (43) ist als Zeugin im Prozess gegen den jüdischen Musiker Gil Ofarim (41) wegen Verleumdung und falscher Verdächtigungen geladen.

Die 43-Jährige und ihr Ehemann sollen am Dienstagmorgen vor dem Landgericht Leipzig aussagen, wie das Gericht am Freitag mitteilte.

Anfang Oktober 2021 hatte Ofarim in einem Instagram-Video schwere Antisemitismusvorwürfe gegen den Manager des Leipziger Westin Hotels erhoben. Der Musiker solle seinen Davidstern abnehmen, erst dann dürfe er einchecken, soll der Mann nach Darstellung des Sängers gesagt haben.

Finanzamt will Künstler für Auszeichnung zur Kasse bitten, jetzt folgt das Gerichtsurteil
Gerichtsprozesse Leipzig Finanzamt will Künstler für Auszeichnung zur Kasse bitten, jetzt folgt das Gerichtsurteil

Nach umfangreichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft folgte jedoch eine Anklage gegen Ofarim selbst. Das Verfahren gegen den Hotelmanager wurde eingestellt.

Gil Ofarim (41) wird aktuell vor dem Landgericht Leipzig der Prozess gemacht.
Gil Ofarim (41) wird aktuell vor dem Landgericht Leipzig der Prozess gemacht.  © Hendrik Schmidt/dpa

Biedermann war nach Angaben eines Gerichtssprechers zwar nicht in dem Hotel, soll aber wenig später Kontakt mit Ofarim gehabt haben. Zudem war sie Moderatorin eines MDR-Formats, zu dem Ofarim geladen war.

Titelfoto: Bildmontage: Hendrik Schmidt/dpa

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Leipzig: