187 Strassenbande: So scheffelt Bonez MC Millionen, während er schläft!

Hamburg – Rapper Bonez MC (34) hat längst ausgesorgt - er hat bereits mehrere Millionen Euro verdient! Allein durch das Streamen seiner Lieder im Internet scheffelt der Boss der 187 Strassenbande eine krasse Summe im Jahr.

Bonez MC und RAF Camora (rechts) sind zusammen sehr erfolgreich.
Bonez MC und RAF Camora (rechts) sind zusammen sehr erfolgreich.

Die 187 Strassenbande um Bonez MC, Gzuz, Maxwell und Co. gehört zu den wohl bekanntesten Rappern Deutschlands. Fast jedes Album landet in den Charts, die Konzerte sind meist restlos ausverkauft und ihre Lieder laufen täglich hoch und runter.

Das passiert vor allem mit der Hilfe von Online-Streaming-Diensten, mit denen Fans die Songs der Erfolgs-Rapper problemlos, zum Beispiel auf dem Handy, hören können.

Zu einem der wohl bekanntesten Musik-Streaming-Dienste gehört auch Spotify. Allein im vergangenen Jahr konnte Bonez MC dort 807 Millionen Streams verzeichnen. Dafür kassierte der 34-Jährige laut "Bild"-Informationen satte 2,8 Millionen Euro, ohne überhaupt einen Finger zu rühren.

Noch besser lief es sogar bei seinem Rapper-Kollegen und ebenfalls Mitglied der 187 Strassenbande, RAF Camora, der mit dem Streaming-Geschäft im vergangenen Jahr rund 3.178.000 Euro verdiente.

Kein Vergleich zu Mega-Star Helene Fischer (35): Die Schlagersängerin kam im Jahr 2019 mit 168 Millionen Streams nur auf knapp 588.000 Euro Spotify-Gage.

Bonez MC verrät seinen Kontostand

Da kann selbst Schlagersängerin Helene Fischer nicht mithalten.
Da kann selbst Schlagersängerin Helene Fischer nicht mithalten.  © Henning Kaiser/dpa

Doch trotz dieser krassen Summen, häufen sich die Millionen von John Lorenz Moser, wie Bonez MC mit bürgerlichem Namen heißt, nicht auf seinem Konto.

Nach eigener Aussage hat der Rapper zwar bereits mehrere Millionen Euro verdient, auf seinem Konto liegen aber lediglich knapp 500.000 Euro. Das gab er kürzlich in einer Fragerunde auf Instagram bekannt.

Rund fünf Millionen Euro hat der Hamburger in Immobilien gesteckt, wie er im Gespräch mit einem Fan angab. Alleine für die Wohnung seiner Tochter und deren Mutter in Hamburg-Ottensen, von der er getrennt ist, soll er 1,1 Millionen Euro gezahlt haben.

Selbst legt der 34-Jährige aber wenig Wert auf einen luxuriösen Wohnstil. So teilt er sich mit einem Freund eine 23 Quadratmeter-Wohnung auf St. Pauli - sie schlafen sogar in einem Bett (TAG24 berichtete).

Dass ihm das Geld bald ausgeht - darüber muss sich Bonez MC jedenfalls keine Sorge machen.

Im Sommer soll sein neues Album erscheinen. Auch das Streaming der alten Alben lässt laut Spiegel-Bericht monatlich mit Zehntausenden Euro die Kasse klingeln.

Mehr zum Thema 187 Strassenbande:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0