Sachsenpokal-Auslosung: Losglück für Zwickau, Dresden nach Plauen, Aue in Bautzen

Chemnitz - Nächste Runde fix! Am Samstag wurde das Achtelfinale im Wernesgrüner Sachsenpokal ausgelost. Neben einigem Losglück gab es andererseits auch interessante Duelle, auf die sich der Freistaat im November freuen darf.

Die scheidende SFV-Mitarbeiterin Franka Schmidt zog die Kugeln.
Die scheidende SFV-Mitarbeiterin Franka Schmidt zog die Kugeln.  © Sächsischer Fußballverband

Die Ziehung fand im Anschluss an den 8. Verbandstag des Sächsischen Fußball-Verbandes (SFV) in Chemnitz statt.

Losfee war Franka Schmidt, die den Verband als hauptamtliche Mitarbeiterin verlassen hat und am Samstag verabschiedet wurde.

Sie sorgte dafür, dass Dynamo Dresden (in der 3. Runde 11:0 beim ATSV Frisch Auf Wurzen) zum VFC Plauen (5:1 bei der SG Rotation Leipzig 1950) reist.

Wohngenossen ziehen Bilanz: "Bezahlbares Wohnen heißt vor allem bezahlbare Energie"
Sachsen Wohngenossen ziehen Bilanz: "Bezahlbares Wohnen heißt vor allem bezahlbare Energie"

Der FC Erzgebirge Aue (2:1 beim FC Eilenburg) tritt beim FSV Budissa Bautzen (2:1 n.V. beim HFC Colditz) an.

Der dritte Drittligist FSV Zwickau (11:0 beim Bornaer SV 91) hatte enormes Losglück, gastiert beim siebtklassigen Heidenauer SV (3:0 beim TSV Rotation Dresden 1990).

Für Regionalligist 1. FC Lokomotive Leipzig (8:7 i.E. bei der BSG Chemie Leipzig) geht's zu Sechstligist SG Handwerk Rabenstein (6:4 n.E. gegen die SG Taucha 99), der Chemnitzer FC (4:0 beim SV Tanne Thalheim) muss zu Oberliga-Aufsteiger SC Freital (4:0 beim SV Naunhof 1920).

Die SG Motor Wilsdruff, der als einziger Verein in der 3. Runde ein Sieg gegen ein klassenhöheres Team gelang, hat Heimrecht gegen den zwei Ligen höher kickenden FC Oberlausitz Neugersdorf.

Sachsenpokal: Alle Begegnungen des Achtelfinals im Überblick

  • SV Lipsia 93 Eutritzsch - Bischofswerdaer FV 08
  • Heidenauer SV - FSV Zwickau
  • SG Handwerk Rabenstein - 1. FC Lokomotive Leipzig
  • FSV Budissa Bautzen - FC Erzgebirge Aue
  • VFC Plauen - Dynamo Dresden
  • SC Freital - Chemnitzer FC
  • Großenhainer FV - FC Grimma
  • SG Motor Wilsdruff - FC Oberlausitz Neugersdorf

Das Achtelfinale soll am Buß- und Bettag (16. November) sowie am darauffolgenden Wochenende (19./20. November) ausgetragen werden. Die genauen Terminierungen folgen.

Anfang Juni 2023 darf ein sächsischer Verein diese Trophäe in den Himmel recken.
Anfang Juni 2023 darf ein sächsischer Verein diese Trophäe in den Himmel recken.  © Picture Point / Sven Sonntag

Das Achtelfinale soll am Buß- und Bettag (16. November) sowie am darauffolgenden Wochenende (19./20. November) ausgetragen werden. Die genauen Terminierungen folgen.

Titelfoto: Picture Point / Sven Sonntag

Mehr zum Thema Sachsen: