Trennungsschock bei "Hochzeit auf den ersten Blick": Kein Paar ist noch zusammen

TV - Was für eine Enttäuschung! Schien es nach der jüngsten Staffel von "Hochzeit auf den ersten Blick" bei zwei Paaren tatsächlich gefunkt zu haben, kehrt jetzt Ernüchterung ein.

Saschas zweite Chance hat nicht geklappt.
Saschas zweite Chance hat nicht geklappt.  © Screenshot Sat.1

Denn beide Ehe sollen nach dem Ende des Sozialexperiments auf Sat.1 nun doch gescheitert sein. Und nicht nur das: Auch Kandidat Sascha, der nach dem Korb seiner Frau online eine neue Freundin gefunden hatte, ist wieder Single.

Nur einen Monat, nachdem Sascha mit seiner Kim zusammenkam, ist schon wieder alles vorbei. Gegenüber "Promiflash" bestätigte eine Sprecherin die Trennung. Und auch Sascha selbst meldete sich auf seinem Facebook-Account zu Wort.

Offenbar war er dort von zahlreichen interessierten Frauen angeschrieben worden, nachdem die Nachricht vom Liebes-Aus die Runde machte. Doch Sascha wiegelt nach dem Trennungschock ab, muss alles erst einmal verdauen.

"Ich fühle mich total geehrt, dass mich so viele anschreiben und mich kennen lernen möchten. Aber bitte seid mir nicht böse, ich brauche erstmal Zeit für mich", schreibt er seinen Fans.

HadeB 2018: Sandra und Sebastian kein Paar mehr

Sandra und Sebastian sind getrennt.
Sandra und Sebastian sind getrennt.  © Screenshot Sat.1

"Die letzten 13 Monaten waren für mich ein extremes Abenteuer mit vielen Höhen und Tiefen. Und ich bin kein Profi oder eine Maschine. Ich bin einfach nur ein Mensch, wie jeder andere von euch. Daher muss ich erstmal zur Ruhe kommen, bevor ich mich wieder in ein neues Abenteuer wage."

Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" hatte Sascha eigentlich Tamara geheiratet. Doch sie gab ihm schon kurz nach dem Ja-Wort den Laufpass. Deshalb ging Sat.1 online auf die Suche nach einer neuen Frau - allerdings ohne dauerhaften Erfolg, wie sich nun zeigt.

Das trifft leider auch auf die einstigen Traumpaare der fünften Staffel zu. Denn sowohl Sandra und Sebastian als auch Nane und Damian sind offenbar nicht mehr zusammen. Beide Paare hatten sich nach der Sendung eigentlich für die Ehe und gegen die Scheidung entschieden.

Doch das Liebesglück hielt wohl nicht lang. Ein Kandidat, der sich schon während der Show von seiner Braut trennte, ist Aron Schweizer. Er ließ auf Facebook die Bombe platzen.

Sat.1-Kuppelshow: Alles aus auch bei Nane und Damian

Auch die Ehe von Nane und Damian zerbrach.
Auch die Ehe von Nane und Damian zerbrach.  © Screenshot Sat.1

"Gerade eben habe ich erfahren, dass weder Sandra und Sebastian noch Kim und Sascha noch zusammen sind", schrieb er vor wenigen Tagen auf seinem Profil und zeigte sich dabei nachdenklich: "Schade, dass in dieser Staffel scheinbar keine echte Partnerschaft entstand."

Auch wenn er eher der Außenseiter der Staffel gewesen sei, hätte er es jedem einzelnen von Herzen gegönnt. Das gilt nicht minder für viele Fans, die natürlich enttäuscht sind. Einige erkundigten sich bei Aron sofort nach Nane und Damian.

Doch auch hier sind die Befürchtungen wahr. Sat.1 bestätigte neben den Trennungen von Sascha und Kim sowie Sandra und Sebastian, dass Nane und Damian ebenfalls kein Paar mehr sind. Damit hat die Jubiläumsstaffel keine dauerhafte Beziehung hervorgebracht.

Aber immerhin: Bea und Tim aus Staffel eins sind auch nach fast fünf Jahren noch immer glücklich - ebenso wie Ramona und Stephan, die sich in Staffel drei kennen und lieben lernten.

Titelfoto: Screenshot Sat.1

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0