Diese zwei Geheimzutaten peppen Deine Bratkartoffeln so richtig auf

Deutschland - Bratkartoffeln passen zu vielen verschiedenen Gerichten und sind einfach eine leckere Beilage. Habt Ihr aber schon gewusst, dass man diese mit zwei Zutaten richtig aufpeppen kann? Wenn nicht, dann aufgepasst!

Nigella Lawson weiß einfach, was schmeckt.
Nigella Lawson weiß einfach, was schmeckt.  © Screenshot/Instagram/nigellalawson

Die beiden Geheimzutaten lauten nämlich Essig und Salz! Das verriet Starköchin Nigella Lawson auf ihrem Instagram-Account.

Doch bevor diese beiden zum Einsatz kommen, sollten die Kartoffeln zunächst gekocht werden, bis sie weich sind. Danach müssen sie trocknen.

Wenn sie fertig ausgekühlt und getrocknet sind, können sie halbiert oder einfach laut Lawson mit einer Gabel sanft zerdrückt werden.

Gebt etwas Öl in die Pfanne und bratet die Kartoffeln 20 Minuten lang. Dabei solltet Ihr sie von allen Seiten braten, bis sie goldbraun und schön knusprig sind.

Anschließend gebt Ihr die goldbraunen Kartoffeln in eine Schüssel und bestreicht sie mit Essig und streut Salz darüber. Wie viel, das hängt davon ab, wie geschmacksintensiv die Bratkartoffeln sein sollen.

Aus diesem Grund macht Nigella Lawson, deren Rezept Ihr >> hier findet, dazu keine Angaben.

Die Starköchin teilte das Bratkartoffeln-Rezept auf Instagram

Probiert es einfach mal aus: Guten Appetit!

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nigellalawson

Mehr zum Thema Ratgeber:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0