Wohin mit alten Büchern? Tipps und Ideen für das Entsorgen von Büchern

Etliche Bücher verstauben in unseren Bücherregalen und landen irgendwann im Müll. TAG24 zeigt Dir, wie Bücher richtig entsorgt werden und welche Alternativen es gibt.

Ausgelesene Bücher stapeln sich und nehmen Platz im Regal weg.
Ausgelesene Bücher stapeln sich und nehmen Platz im Regal weg.  © Unsplash/Alexander Grey

Viele von uns kennen das: Ein Buch, das einmal gelesen wurde, wird meistens kein weiteres Mal "durchgeschmökert" und verbleibt als Staubfänger im Regal.

Auch alte Schulbücher sowie Exemplare aus Ausbildungs- oder Studienzeiten, nicht mehr benötigte Kinderbücher oder sonstige Druckerzeugnisse nehmen mit der Zeit einfach nur noch Platz weg.

Wer sich von seinen gesammelten Werken endlich trennen möchte, hat dafür mehrere Möglichkeiten. Neben der sachgerechten Entsorgung gibt es nämlich noch Alternativen, wie man seinen Büchern ein zweites Leben schenken bzw. anderen damit eine Freude machen kann.

Elektroschrott verkaufen: Wie man gebrauchte oder defekte Geräte zu Geld macht
Entsorgen Ratgeber Elektroschrott verkaufen: Wie man gebrauchte oder defekte Geräte zu Geld macht

Dieser Beitrag gibt nützliche Tipps rund um das Thema Bücher entsorgen.

Noch mehr hilfreiche und interessante Informationen dazu, wie man diverse Gegenstände oder Materialien richtig entsorgt, findet Ihr auf der Themenseite "Entsorgen".

Infos für Schnellleser:

  • Bevor man Bücher im Altpapier-Container entsorgt, sollten alle Kunststoffbestandteile entfernt werden.
  • Gut erhaltene Bücher müssen nicht im Müll landen, sondern können an interessierte Leute verschenkt oder verkauft bzw. an geeignete Einrichtungen gespendet werden.
  • Aus beschädigten Büchern, die keinen Wert mehr haben, können durch Upcycling neue tolle Dinge entstehen.
  • Anhand bestimmter Kriterien kann man erkennen, wie wertvoll ein Buch wirklich ist. Historische Werke beispielsweise sollten definitiv nicht einfach weggeworfen werden.
  • Zur Ermittlung des Buchwertes kann man Hilfe im Auktionshaus oder Antiquariat finden.

Bücher gehören zum Altpapier

Prinzipiell können die meisten Bücher in den Altpapier-Container geworfen werden. Altpapier stellt eine wichtige Rohstoffquelle dar, wird recycelt und zur Herstellung neuer Papier- und Kartonprodukte benutzt.

Vor der Entsorgung sollten die Bücher aber unbedingt auf eventuelle Kunststoffbestandteile untersucht werden. Das können beispielsweise wasserdichte Umschläge und Einbände sein. Diese gehören separat in den Plastikmüll bzw. die Gelbe Tonne oder können auf dem Wertstoffhof abgegeben werden.

Alte Bücher weitergeben statt wegwerfen

So oder so ähnlich können frei zugängliche Bücherschränke oder -kisten aussehen, in die jeder entweder ausgemusterte Bücher hineinstellen oder sich kostenlos mit neuem Lesestoff versorgen kann.
So oder so ähnlich können frei zugängliche Bücherschränke oder -kisten aussehen, in die jeder entweder ausgemusterte Bücher hineinstellen oder sich kostenlos mit neuem Lesestoff versorgen kann.  © Boris Roessler/dpa

Vor allem gut erhaltene Bücher müssen aber nicht unbedingt in den Müll wandern. Immerhin wurden wertvolle Rohstoffe und Energie für ihre Produktion verwendet, die nicht verschwendet werden sollten.

Deshalb wäre es in jedem Fall eine Überlegung wert, seine alten Romane und Fachbücher im Freundes- bzw. Bekanntenkreis abzugeben, an geeignete Einrichtungen zu spenden oder an sonstige Bedürftige und Interessierte zu verschenken. Richtige Leseratten gibt es schließlich überall.

Hier sind ein paar Beispiele, wie oder wo man seine Bücher abgeben kann:

Autobatterie entsorgen: Geld zurück mit diesem einfachen Tipp!
Entsorgen Ratgeber Autobatterie entsorgen: Geld zurück mit diesem einfachen Tipp!
  • Bibliotheken
  • Sozialkaufhäuser
  • Kindergärten
  • Schulen
  • Bücherkiste vor der Haustür oder im Treppenhaus

Alternativ kann man natürlich auch versuchen, wirklich gut erhaltene oder wertvolle Bücher zum Tausch oder Verkauf anzubieten und sich so noch etwas Geld verdienen. Dafür eignen sich folgende Möglichkeiten:

  • Flohmärkte
  • Tauschbörsen
  • Online-Verkaufsplattformen
  • Antiquariat
  • Secondhand-Läden

Hinweis: Wer seine Bücher abgeben möchte, sollte unbedingt darauf achten, dass diese auch wirklich sauber und wertig sind. Soziale Einrichtungen oder öffentliche Bücherkisten sollten nicht als Ersatz für den Altpapiercontainer gesehen werden.

Bücher entsorgen? Vielleicht sind sie wertvoll

1994 wurde der "Codex Leicester" von Leonardo da Vinci für über 30 Millionen US-Dollar an Bill Gates verkauft, er gilt als das teuerste Buch aller Zeiten.
1994 wurde der "Codex Leicester" von Leonardo da Vinci für über 30 Millionen US-Dollar an Bill Gates verkauft, er gilt als das teuerste Buch aller Zeiten.  © 123RF/anyka

Woran erkennt man wertvolle Bücher?

Besonders kostbare Bücher gehören weder in den Müll noch sollten daraus irgendwelche Basteleien hergestellt werden. Dabei müssen die Werke nicht einmal alt sein, um als wertvoll zu gelten. Anhand bestimmter Kriterien kann man erkennen, ob das vermeintlich exquisite Buch es auch tatsächlich ist.

  • Erstausgabe: Dabei handelt es sich um die erste gedruckte Ausgabe eines Buches, die meist einen hohen literarischen bzw. historischen Wert hat. Je älter das Buch, desto unschätzbarer wird es.
  • Auflagenhöhe: Hierbei gilt häufig: Je weniger Auflagen von einem Buch gedruckt wurden, desto größer ist dessen Wert.
  • Autografen: Darunter versteht man Niederschriften, die vom Autor eigenhändig verfasst wurden und je Buch nur ein einziges Mal existieren. Das Autograf ist umso wertvoller, je bekannter der Verfasser ist.
  • Signatur: Enthält das Buch ein Autogramm oder eine andere Signatur eines sehr bekannten Schriftstellers, kann das den Wert des Werkes deutlich erhöhen.
  • Ausstattung: Hübsche Illustrationen, besonderer Buchschmuck oder sonstige dekorative bzw. gestalterische Merkmale können den Preis des Buches steigern.
  • Zustand: Nicht zuletzt spielt der gut erhaltene Zustand eines Buches eine wichtige Rolle bei dessen Wertigkeit. Es muss in jedem Fall leserlich und vollständig sein. Ausnahmen gelten hier für historische Schriftstücke.
  • Nachfrage: Hier gilt ganz klar: Je höher die Nachfrage ist und je stärker das jeweilige Buch begehrt wird, desto besser.

Man sollte jedoch stets eines im Kopf behalten - selbst wenn mehrere Kriterien erfüllt sind, gilt das Buch nicht automatisch als besonders kostbar bzw. erzielt es bei einem eventuellen Verkauf einen hohen Preis. Am Ende entscheidet auch immer die aktuelle Marktlage.

Um zu ermitteln, ob das betreffende Buch tatsächlich von hohem Wert ist, kann man neben einer vorherigen Internetrecherche in einem Antiquariat oder Auktionshaus nachfragen.

Upcycling-Ideen: Alten Büchern neues Leben schenken

Aus Büchern lassen sich dekorative Kreationen anfertigen.
Aus Büchern lassen sich dekorative Kreationen anfertigen.  © 123rf/goldfinch4ever

Selbst unbrauchbare Bücher, die zum Beispiel einen extremen Wasserschaden haben und nicht mehr leserlich sind oder denen ein paar Seiten fehlen, müssen nicht gleich weggeworfen werden. Es gibt auch andere Möglichkeiten, wie das ausgediente Papier verwendet werden kann.

Alte Buchseiten können dabei nicht nur als Füllstoff in Paketsendungen oder als originelles Geschenkpapier dienen. Es lassen sich teilweise auch völlig neue Deko-Artikel oder ausgefallene Kleinmöbel basteln.

  • Beistelltischchen
  • Buchtresor
  • Wandbild
  • Handtasche

Es können auch Regal-Rückwände mit Buchseiten beklebt oder kleinere Basteleien damit hergestellt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Fazit: Bücher sollte man nicht achtlos wegwerfen

Bücher sind eine tolle Sache, da sie uns nicht nur weiterbilden, sondern auch zum Träumen anregen können. Sie sollten daher sorgsam behandelt und nicht achtlos in den Müll geworfen werden. Wer Büchern eine zweite Chance gibt und sie anderen zur weiteren Nutzung überlässt, trägt außerdem einen Teil zum Umweltschutz bei.

Titelfoto: Unsplash/Alexander Grey

Mehr zum Thema Entsorgen Ratgeber: