Beliebter Fußball-Moderator erkannte im Gesicht seiner Freundin, dass sie schwer krank ist

München - Sie gelten als das Traumpaar der deutschen Fußball-Moderatorenlandschaft, haben zwei gemeinsame Kinder und bereits schwere Zeiten zusammen durchgestanden: Wolff-Christoph Fuss (47) und Anna Kraft (38) haben eine ganz besondere Verbindung.

Anna Kraft (38) und Wolff-Christoph Fuss (47) sind sei zwölf Jahren ein Paar. Die beiden haben zwei Töchter.
Anna Kraft (38) und Wolff-Christoph Fuss (47) sind sei zwölf Jahren ein Paar. Die beiden haben zwei Töchter.  © IMAGO / Future Image

Seit bereits zwölf Jahren gehen sie gemeinsam durchs Leben und mussten dabei vor neun Jahren einen heftigen Schicksalsschlag verkraften.

Denn eines Morgens bemerkte Fuss, dass mit dem Gesicht seiner Freundin etwas nicht stimmte. Eine Gesichtshälfte war gelähmt. Was anfänglich die Angst eines Schlaganfalls aufkommen ließ, entpuppte sich wenig später als etwas ganz anderes, aber nicht minder Schlimmes.

Sie erhielt im Krankenhaus die Diagnose Multiple Sklerose (MS). Der erste Schub der chronisch-entzündlichen Autoimmunerkrankung hatte es in sich.

Nach Krebs-Drama um Fußball-Ikone Pelé (†82): Neuer Todesfall erschüttert Familie
Fußball Nach Krebs-Drama um Fußball-Ikone Pelé (†82): Neuer Todesfall erschüttert Familie

"Ich war nicht mehr Herrin meiner rechten Körperhälfte. Ich konnte mich allein nicht richtig waschen, mir nicht richtig die Zähne putzen, mich nicht kratzen", schreibt sie in ihrem jetzt veröffentlichten Buch "Kraftakt: Mein Leben mit Multipler Sklerose."

Sie musste in den Wochen danach erst einmal wieder richtig laufen lernen und das als ehemalige Leistungssportlerin, das erfolgte viel Geduld und gute Nerven.

Anna Kraft moderiert für RTL in der Europa League

Der Kommentator erkannte im Gesicht seiner Frau, dass etwas nicht stimmt.
Der Kommentator erkannte im Gesicht seiner Frau, dass etwas nicht stimmt.  © IMAGO / Future Image

Fuss stand ihr in der schweren Zeit stets zur Seite, nutzte jede freie Minute, die er zwischen seinen Verpflichtungen als Kommentar hat.

Trotz der schweren Erkrankung konnten die beiden zwei Kinder bekommen. Das erste Mädchen kam 2018 zur Welt, das zweite 2020. Die MS beschreibt sie als drittes Kind, das keinesfalls ein Wunschkind war.

"Das Erste, was mir Google anzeigte, war eine Frau im Rollstuhl. Rollstuhl? Ich? Unmöglich", erinnert sich Kraft an den Tag der Diagnose.

Skandal im Amateurfußball: Mann soll etliche Frauen heimlich gefilmt haben!
Fußball Skandal im Amateurfußball: Mann soll etliche Frauen heimlich gefilmt haben!

Trotz des täglichen Kampfes mit der Krankheit, arbeitet Kraft genauso erfolgreich wie ihr Lebensgefährte, ist den Fußball-Fans vor allem als Moderatorin bei RTL in der Europa League ein Begriff.

Erst am Mittwoch fungierte sie in dieser Funktion im Rahmen des Finales von Bayer Leverkusen gegen Atalanta Bergamo. Nach der Saison bliebt aber nicht viel Zeit zum Durchschnaufen, denn Fuss steht im Kommentatoren-Team von MagentaTV für die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland.

Titelfoto: IMAGO / Future Image

Mehr zum Thema Fußball: