"Ich habe Angst, dass ich in ein Loch falle": Große Sorge um Joshua Kimmich!

Katar - Deutschland schied in der Geschichte erst zweimal bei einer Weltmeisterschaft in der Gruppenphase aus und dann auch noch direkt hintereinander. 2018 in Russland und 2022 in Katar hieß es nach drei Spielen: Koffer packen! Bei beiden Turnieren war auch Joshua Kimmich (27) dabei.

Schwere Stunden für Joshua Kimmich (27)! Der Mittelfeldakteur hadert mit den schwachen Turnierleistungen des DFB-Teams.
Schwere Stunden für Joshua Kimmich (27)! Der Mittelfeldakteur hadert mit den schwachen Turnierleistungen des DFB-Teams.  © IMAGO / Shutterstock

Um 1.09 Uhr kam Kimmich mit einer schwarzen Tüte aus der Kabine. Darin befinden sich Schuhe und Kleidung. Knapp drei Stunden vorher ist Deutschland trotz eines 4:2-Sieges gegen Costa Rica bei der WM erneut in der Gruppenphase ausgeschieden.

Der 27-Jährige kommt in die Mixed Zone zu den Interviews. 2018, als Deutschland zum ersten Mal in der Historie bei einer WM in der Gruppenphase ausschied, war er auch dabei.

Der Mittelfeldakteur wirkte sichtlich enttäuscht. "Für mich ist es der schwierigste Tag meiner Karriere. Wenn man mit dem Misserfolg in Verbindung gebracht wird, ist das nichts, wofür man stehen will", sagte der Bayern-Spieler gegenüber "BILD".

Nicht nur bei den Fans beliebt: Spieler kontaktierten WM-Schönheit!
WM 2022 Nicht nur bei den Fans beliebt: Spieler kontaktierten WM-Schönheit!

Mit viel Motivation und Tatendrang war das DFB-Team in die Wüste gestartet, um nach den beiden verkorksten Turnieren 2018 (WM-Aus in der Gruppenphase) und 2021 (frühes Aus bei der EM) Wiedergutmachung zu betreiben - nur leider ohne Erfolg.

Die deutsche Nationalmannschaft ist schon lange keine Turniermannschaft mehr. Das weiß auch Kimmich: "Wir haben 2018 vergeigt, dann die EM letztes Jahr in den Sand gesetzt", sagte er.

DFB-Star ist nach dem WM-Aus komplett am Boden - Joshua Kimmichs Aussagen lassen tief blicken

Joshua Kimmich (27, M.) gilt ans Antreiber der Mannschaft. Er versteckt sich nicht, sondern geht auch als Führungsspieler voran.
Joshua Kimmich (27, M.) gilt ans Antreiber der Mannschaft. Er versteckt sich nicht, sondern geht auch als Führungsspieler voran.  © INA FASSBENDER / AFP

Dann geht der Mittelfeldakteur auch mit sich selbst hart ins Gericht. Die schlechte Bilanz in seiner Karriere bei der Nationalmannschaft macht ihm sehr zu schaffen.

"Ich habe Angst, dass ich in ein Loch falle! Man macht sich schon Gedanken, diese Misserfolge sind mit meiner Person verbunden", gestand der DFB-Akteur, der bislang 74 Einsätze für die Nationalelf hatte.

Kimmich wirkte emotional am Boden. Der Druck auf den Schultern des 27-Jährigen schien zu groß gewesen zu sein, obwohl er sich mit seinen Leistungen nicht verstecken muss.

Heilige Hallen: Hotelzimmer von Lionel Messi in Katar wird zum Museum!
WM 2022 Heilige Hallen: Hotelzimmer von Lionel Messi in Katar wird zum Museum!

Der Bayern-Spieler gilt als Antreiber der Mannschaft, geht in die Zweikämpfe, wo andere Spieler wegziehen. Genau das macht ihn zu einem der wichtigsten DFB-Akteure, auch wenn er in den großen Turnieren bisher noch nicht das große Erfolgsglück hatte.

Für den im Ländle geborenen Kimmich heißt es jetzt, die Misserfolge der WM schnell abzuhaken und den Blick nach vorne zu richten.

In zwei Jahren wartet mit der Europameisterschaft eine neue Chance und auch bei der nächsten Weltmeisterschaft in vier Jahren wird der Name Kimmich aller Voraussicht nach wieder auf dem Feld zu finden sein.

Titelfoto: IMAGO / Shutterstock

Mehr zum Thema WM 2022: