WM 2022: Stadien in Katar mit Bildern & Infos!

In diesem Winter lädt das arabische Land Katar zur Fußball-Weltmeisterschaft ein. Neben den 32 teilnehmenden Nationalmannschaften braucht es dafür auch die passenden Arenen. Jede Menge Infos zu den Spielorten der WM 2022, Stadien und ihren Kapazitäten liefert Euch TAG24!

Wie viele Stadien wurden für die WM 2022 gebaut?

Die Spiele der WM 2022 in Katar werden in diesen acht Stadien ausgetragen.
Die Spiele der WM 2022 in Katar werden in diesen acht Stadien ausgetragen.  © MUSTAFA ABUMUNES / AFP, GIUSEPPE CACACE / AFP, Christian Charisius/dpa/dpa-tmn, KARIM JAAFAR / AFP, Karim SAHIB / AFP (Bildmontage)

Bis zur Vergabe der WM 2022 nach Katar dürfte kaum einer dieses Land gedanklich mit dem Fußball verbunden haben.

Aber da man nun dieses große Turnier ausrichten darf, mussten natürlich angemessene Stadien für das Spektakel her.

Für die Austragung der insgesamt 64 Spiele stehen inzwischen acht Arenen bereit, die sich allesamt in oder rund um die Hauptstadt Doha befinden.

"Die Mutter aller Länderspiele" wird 150: ZDF zeigt Doku über den Kult-Kick
WM 2022 "Die Mutter aller Länderspiele" wird 150: ZDF zeigt Doku über den Kult-Kick

Selbst die größtmögliche Distanz zwischen zwei der acht Spielorte lässt sich mit dem Auto in unter einer Stunde zurücklegen.

Von den auserwählten Stadien wurden übrigens fast alle neu gebaut. Der einzige nicht neu geschaffene Fußball-Tempel wurde zumindest stark modernisiert.

Aber was passiert mit den Stadien nach der WM 2022? Die Antwort darauf bekommt Ihr ebenso von TAG24 wie Bilder der modernen Arenen.

Alle Stadien: WM 2022 findet in acht Arenen statt

Katar umfasst übrigens nur eine Fläche von etwa 12.000 Quadratkilometern. Zum Vergleich: Allein das deutsche Bundesland Schleswig-Holstein ist mit circa 15.000 Quadratkilometern größer als der gesamte Golfstaat.

Ursprünglich planten die FIFA und Katar, die Weltmeisterschaft in zwölf verschiedenen Spielstätten auszutragen. Das löste wegen der geringen Ländergröße deutliche Kritik aus, sodass am Ende ausschließlich in den folgenden acht WM-Stadien gekickt wird.

1. Lusail Iconic Stadium: Spielort für das WM-Finale 2022

Mit Platz für 80.000 Fußballfans ist das Lusail Iconic Stadium die größte Arena der WM 2022 in Katar.
Mit Platz für 80.000 Fußballfans ist das Lusail Iconic Stadium die größte Arena der WM 2022 in Katar.  © MUSTAFA ABUMUNES / AFP

Die meisten Begegnungen der Weltmeisterschaft werden im Lusail Iconic Stadium ausgetragen.

Das Stadion mit 80.000 Plätzen wurde extra für die große WM erbaut.

Insgesamt zehn Spiele sollen hier stattfinden:

"Wir sind zu alt, um den WM-Titel zu holen": Riesenzoff bei belgischer Nationalmannschaft!
WM 2022 "Wir sind zu alt, um den WM-Titel zu holen": Riesenzoff bei belgischer Nationalmannschaft!
  • sechs Gruppenspiele
  • ein Achtelfinale
  • ein Viertelfinale
  • ein Halbfinale
  • das WM-Finale 2022

Was passiert nach der WM mit dem Lusail Iconic Stadium?

Nach dem Fußball-Spektakel sollen die Arena und das Gelände dem städtischen Leben zugutekommen.

Der Raum könnte durch Umbaumaßnahmen z.B. für Wohnungen, eine Schule und Gesundheitseinrichtungen genutzt werden.

2. Al-Bayt-Stadion: Hier startet die WM 2022 in Katar

Im al-Bayt-Stadion finden zwei der drei Gruppenspiele von Deutschland statt.
Im al-Bayt-Stadion finden zwei der drei Gruppenspiele von Deutschland statt.  © GIUSEPPE CACACE / AFP

Mit einer Kapazität von stolzen 60.000 Plätzen ist das al-Bayt-Stadion die zweitgrößte Arena der Katar-WM.

Auch diese Spielstätte in der Stadt al-Chaur wurde eigens für die Weltmeisterschaft errichtet. Das absolute Highlight steht hier mit dem Eröffnungsspiel am 20. November bevor.

In al-Chaur werden neun Duelle ausgetragen:

  • Eröffnungsspiel
  • fünf weitere Partien der Gruppenphase
  • ein Achtelfinale
  • ein Viertelfinale
  • ein Halbfinale

Was passiert nach der WM mit dem al-Bayt-Stadion?

Die Spielstätte wird nach dem Turnier teilweise zurückgebaut, wonach verschiedene Einrichtungen ihren Platz darin finden sollen. Unter anderem sind ein Fünf-Sterne-Hotel, eine Mehrzweckhalle und ein Krankenhaus geplant.

Übrigens: In dieser Arena trägt Deutschland sein zweites und drittes Gruppenspiel gegen Spanien bzw. Costa Rica aus.

3. Khalifa International Stadium

Im Khalifa International Stadium werden insgesamt acht WM-Spiele ausgetragen.
Im Khalifa International Stadium werden insgesamt acht WM-Spiele ausgetragen.  © Christian Charisius/dpa/dpa-tmn

Das Khalifa International Stadium in ar-Rayyan ist der einzige WM-Spielort, der nicht neu geschaffen wurde.

Das 1976 erbaute Stadion wurde aber für die Weltmeisterschaft ordentlich modernisiert sowie mit einem Dach und einem zusätzlichen Oberrang versorgt.

In der Arena stehen acht Spiele bevor:

  • sechs Gruppenspiele
  • ein Achtelfinale
  • das Spiel um Platz drei

Vor bis zu 40.000 Zuschauern wird die deutsche Nationalmannschaft hier ihre erste Turnierpartie gegen Japan absolvieren.

Was geschieht nach der WM mit dem Khalifa International Stadium?

Da es sich bei der Anlage schon vor dem großen Event um das Nationalstadions Katars handelte, dürfte sie weiterhin als solches genutzt werden.

4. Das al-Thumama-Stadion

Das al-Thumama-Stadion in Doha soll nach der WM 2022 verkleinert werden.
Das al-Thumama-Stadion in Doha soll nach der WM 2022 verkleinert werden.  © KARIM JAAFAR / AFP

Im Oktober 2021 wurde mit dem al-Thumama-Stadion eine weitere Fußballheimat in der katarischen Hauptstadt Doha eröffnet.

Während der Weltmeisterschaft finden dort 40.000 Menschen Platz.

In der neuen Arena finden dann insgesamt acht Partien statt:

  • sechs Gruppenspiele
  • ein Achtelfinale
  • ein Viertelfinale

Was passiert nach der WM mit dem al-Thumama-Stadion?

Nach dem Turnier wird die Kapazität auf 20.000 Plätze gesenkt. Denn diese Größe reicht für den regulären Fußballbetrieb der Region vollkommen aus.

5. Education City Stadium

Das Education City Stadium ist bei der WM 2022 als Austragungsort von acht Spielen eingeplant.
Das Education City Stadium ist bei der WM 2022 als Austragungsort von acht Spielen eingeplant.  © Karim SAHIB / AFP

Mit dem Education City Stadium wurde in ar-Rayyan ein weiteres WM-Stadion mit 40.000 Plätzen errichtet.

Die moderne Arena wurde schon im Juni 2020 offiziell eröffnet.

Während der WM 2022 stehen hier acht Begegnungen auf dem Programm:

  • sechs Gruppenspiele
  • ein Achtelfinale
  • ein Viertelfinale

Was passiert nach der WM mit dem Education City Stadium?

Im Anschluss an das große Fußball-Highlight wird der Oberrang abgebaut. Seine Bauteile sollen dann an Länder gespendet werden, in denen sie zum Aufbau von Sportstätten genutzt werden können.

Das dadurch verkleinerte Stadion soll dann zum Sportzentrum für die Einwohner ar-Rayyans werden.

6. Stadium 974: das ganz besondere WM-Stadion

Das Stadium 974 verdankt seinen Namen der Anzahl verbauter Schiffscontainern.
Das Stadium 974 verdankt seinen Namen der Anzahl verbauter Schiffscontainern.  © KARIM JAAFAR / AFP

Ganze 974 Schiffscontainer sind Bestandteil dieser WM-Arena mit 40.000 Plätzen - daher auch der Name.

Weil die Container nicht nach Farben sortiert aufgebaut wurden, ergibt sich ein buntes Erscheinungsbild.

In der besonderen Sportstätte finden sieben Partien der Weltmeisterschaft statt:

  • sechs Gruppenspiele
  • ein Achtelfinale

Was passiert nach der WM mit dem Stadium 974?

Das im November 2021 eröffnete Stadion kann aufgrund seiner Bauweise nach dem Turnier wieder komplett abgebaut werden.

Zudem könnte es an einer anderen Stelle wieder genauso aufgebaut werden.

7. Das al-Janoub-Stadion mit verschließbarem Dach

Unabhängig von hohen Außentemperaturen kann im al-Janoub-Stadion ein angenehmes Klima geschaffen werden.
Unabhängig von hohen Außentemperaturen kann im al-Janoub-Stadion ein angenehmes Klima geschaffen werden.  © KARIM JAAFAR / AFP

Das al-Janoub Stadion in der Hafenstadt al-Wakra ist bereits seit 2019 in Betrieb.

Da es über ein verschließbares Dach verfügt, kann das ganze Jahr über darin gekickt werden. In der geschlossenen Arena sind die Sportler nämlich vor der extremen Hitze geschützt.

Während der WM 2022 werden hier sieben Spiele ausgetragen:

  • sechs Gruppenspiele
  • ein Achtelfinale

Was passiert nach der WM mit dem al-Janoub-Stadion?

Aufgrund der modularen Bauart kann die Arena teilweise zurückgebaut und die Kapazität von 40.000 auf 20.000 Plätze verringert werden.

Das kleinere Stadion bleibt dann bestehen und die abgebauten Teile werden für Entwicklungsprojekte in anderen Ländern genutzt.

8. Aus alt mach neu: Ahmed bin Ali Stadium

Wo heute eine moderne Fußballarena steht, stand zuvor das alte Ahmed bin Ali Stadium.
Wo heute eine moderne Fußballarena steht, stand zuvor das alte Ahmed bin Ali Stadium.  © Karim SAHIB / AFP

Für das noch übrige der acht WM-2022-Stadien musste einiges getan werden. An Ort und Stelle der neuen Arena wurde nämlich zuerst das alte gleichnamige Stadion komplett abgerissen.

Für den Bau des neuen Schmuckstücks konnte man aber immerhin etwa 90 Prozent der abgerissenen Materialien wiederverwenden oder zumindest recyceln.

Im Dezember 2020 öffnete die 40.000-Plätze-große Fußballstätte in ar-Rayyan erstmals offiziell die Pforten.

Hier finden sieben der 64 WM-Partien statt:

  • sechs Gruppenspiele
  • ein Achtelfinale

Was passiert nach der WM mit dem Ahmed bin Ali Stadium?

Der Neubau wird nach der Endrunde in Katar etwas verkleinert und soll dann als Heimstadion des SC Al-Rayyan dienen.

Alles in allem darf sich die Fußballwelt also auf sieben neu gebaute Stadien für die WM 2022 in Katar freuen. Nur das Khalifa International Stadium wurde nicht extra für das große Turnier errichtet. Dort reichte eine Modernisierung aus.

Titelfoto: MUSTAFA ABUMUNES / AFP

Mehr zum Thema WM 2022: