"Die Hölle wartet": Hass-Duell zwischen BFC Dynamo und Energie Cottbus!

Berlin/Cottbus - Es ist vielleicht DAS Hass-Duell der Regionalliga Nordost! Der BFC Dynamo und Energie Cottbus treffen am Samstag (Anstoß: 16 Uhr) in Berlin aufeinander. Schon lange vor dem Spiel fliegen die Giftpfeile.

Klare Botschaft: BFC-Ultras verewigten sich in Cottbus.
Klare Botschaft: BFC-Ultras verewigten sich in Cottbus.  © Bildmontage: privat

Keine zwei Wochen ist es her, dass in Cottbus diese Graffitis gesichtet wurden: "Die Hölle wartet. 04.05.2024." Der Absender: Ultras des BFC Dynamo, die dem FC Energie Cottbus einen alles andere als freundlichen Empfang in der Stadt bereiten wollen.

Der Schauplatz: Die Dynamo-Festung Sportforum Hohenschönhausen (nur eine Heimniederlage) im Berliner Osten. Weit mehr als 1000 Cottbus-Fans werden in Berlin erwartet, 800 von ihnen im ausverkauften Gästeblock, einige Mutige inkognito im Heimbereich.

Der FCE hätte lieber in einem anderen Stadion gespielt, fürchtet im Sportforum um die Sicherheit seiner Akteure und Anhänger. Ein Großaufgebot der Berliner Polizei wird das Hochrisikospiel absichern, das Verhältnis beider Fanlager und mancher Protagonisten gilt als explosiv.

Löhmannsröben, Küc & Co.: Das sind die Toptransfers der Regionalliga Nordost bis jetzt
Regionalliga Löhmannsröben, Küc & Co.: Das sind die Toptransfers der Regionalliga Nordost bis jetzt

Den Cottbusern missfällt auch, dass der BFC eigens für das Spiel einen Sonderzuschlag von drei Euro pro Ticket erhebt.

Die Dynamos begründen das mit hohen Verbandsstrafen und Sicherheitskosten, Energie wittert einer Mischung aus Abzocke und Abschreckung.

Kann das Sportforum Hohenschönhausen für die nötige Sicherheit garantieren?

Zündelnde BFC-Fans: Mit Pyrotechnik ist mit Sicherheit am Samstag zu rechnen.
Zündelnde BFC-Fans: Mit Pyrotechnik ist mit Sicherheit am Samstag zu rechnen.  © Picture Point / Gabor Krieg

Das Duell hat eine Vorgeschichte: 2021 kehrte der BFC ins Sportforum zurück, jedoch war der Gästebereich zum Auftakt nicht fertig, Cottbus-Fans mussten draußen bleiben.

Anfang 2023 klauten Cottbuser Anhänger die Zaunfahne der "Ultras BFC", verbrannten diese später provokativ in deren Heimspielstätte und stellten ein Video davon ins Netz.

In der diesjährigen Hinrunde schmissen BFC-Fans im Cottbuser Stadion Pyro-Fackeln auf den Platz und sorgten für eine 15-minütige Spielunterbrechung. Die half den Gästen mehr als der Heimelf, der BFC entführte drei Zähler.

Fremdes Stadion, 47 Jugendteams, der Trainer ist Lehrer: Kann dieser Aufsteiger Regionalliga?
Regionalliga Fremdes Stadion, 47 Jugendteams, der Trainer ist Lehrer: Kann dieser Aufsteiger Regionalliga?

Eigentlich sollte das Rückspiel das entscheidende Meisterschaftsduell werden, doch der BFC hat sich selbst aus dem Aufstiegsrennen gekegelt. Sieben Punkte scheinen nicht mehr aufzuholen bei drei verbleibenden Spielen.

Wenn schon der Gang in die 3. Liga nicht mehr möglich ist, dann wenigstens den "Gurken" den Aufstieg vermiesen! Die Weinrotweißen werden den Lausitzern einen heißen Tanz in der Hölle bereiten.

Titelfoto: Bildmontage: privat

Mehr zum Thema Regionalliga: