So wird Pfingsten beim CFC: Ostderby, Fanfest, Mittweida, und dann ab in den Urlaub!

Chemnitz - Bei dem einen oder anderen Spieler und Zuschauer kommt am Sonntag, 13 Uhr, Wehmut auf. Mit dem Ostderby zwischen dem Chemnitzer FC und Rot-Weiß Erfurt verabschieden sich beide Mannschaften in die gut zwei Monate lange Punktspiel-Pause.

Auch Stephan Mensah (23) wird am Sonntag zum letzten Mal im Trikot der Himmelblauen auflaufen.
Auch Stephan Mensah (23) wird am Sonntag zum letzten Mal im Trikot der Himmelblauen auflaufen.  © picture point/Sven Sonntag

Außerdem werden im Stadion an der Gellertstraße zahlreiche Spieler zum letzten Mal im Trikot der Himmelblauen auflaufen.

Verabschiedet werden unter anderem Stammkräfte wie Stephan Mensah (23), Robert Berger (27) und Lukas Stagge (27).

Auch für zahlreiche Eigengewächse heißt es, Abschied zu nehmen. Allen voran Stanley Keller (22), der das Vertragsangebot der Chemnitzer ausgeschlagen hat und ab Sommer erstmals seit 17 Jahren für einen anderen Verein auflaufen wird.

CFC-Transfercoup! Tom Baumgart kehrt nach sechs Jahren in Aue und Halle zurück
Chemnitzer FC CFC-Transfercoup! Tom Baumgart kehrt nach sechs Jahren in Aue und Halle zurück

Für die Mannschaft von Trainer Christian Tiffert (42) ist Wiedergutmachung angesagt. Beim 2:7 im Hinspiel kassierte sie die höchste Auswärtspleite und die zweite bittere Klatsche der Saison nach dem 1:6 am 2. Spieltag bei der "U23" des FC Hansa Rostock.

Nach Erfurt-Heimspiel folgt das Fan-Fest direkt hinter der Südtribüne

Nach einem Freundschaftsspiel am Pfingstmontag geht es für den CFC in den vierwöchigen Sommerurlaub.
Nach einem Freundschaftsspiel am Pfingstmontag geht es für den CFC in den vierwöchigen Sommerurlaub.  © Picture Point/Gabor Krieg

"Wir wollen mit einem guten Gefühl in die Sommerpause gehen und mit einer guten, engagierten Leistung gegen die Erfurter auch Danke sagen an unsere Fans und die vielen Leute in der Stadt, die den CFC unterstützen. Das war vom ersten Tag an großartig und einfach toll", sagte Tiffert.

Auch wenn seine Jungs zuletzt dreimal in Folge als Verlierer vom Platz gingen - die Performance, die der ehemalige Drittligist in den vergangenen Monaten abgeliefert hat, liegt weit über den Erwartungen. Springt gegen RWE mindestens ein Zähler heraus, beendet der CFC mit dem nahezu komplett neu formierten Team die Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz. Primäres Ziel war nach den Chaos-Tagen und dem großen Umbruch vor einem Jahr einzig und allein der Klassenerhalt.

Gegen die Thüringer werden einige Spieler verletzungsbedingt fehlen. Dejan Bozic (Adduktoren), Nils Lihsek (ging mit einem Schleudertrauma aus dem Eilenburg-Auswärtsspiel) und Leon Ampadu (Oberschenkel-Prellung) müssen mit der Zuschauerrolle vorliebnehmen.

Chemnitzer FC: Das sind die Gewinner der Saison
Chemnitzer FC Chemnitzer FC: Das sind die Gewinner der Saison

Unmittelbar nach dem Erfurt-Heimspiel folgt das Fan-Fest direkt hinter der Südtribüne. Bevor die Himmelblauen in den vierwöchigen Sommerurlaub gehen, laufen sie am Pfingstmontag zum Freundschaftsspiel beim SV Germania Mittweida auf. Anstoß ist 17 Uhr.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: