HSV empfängt Elversberg: Alle wichtigen Infos zum Debüt von Steffen Baumgart

Hamburg - Der Druck ist sofort da: Steffen Baumgart (52) trifft bei seinem Debüt als Coach des HSV am Sonntag (13.30 Uhr) auf Aufsteiger SV Elversberg. TAG24 hat alle wichtigen Infos zu dem Duell zusammengefasst.

Das bisher einzige Duell zwischen dem HSV und der SV Elversberg verlief für die Hanseaten nicht nach Plan: Die Saarländer gewannen mit 2:1.
Das bisher einzige Duell zwischen dem HSV und der SV Elversberg verlief für die Hanseaten nicht nach Plan: Die Saarländer gewannen mit 2:1.  © imago/eibner

Die voraussichtlichen Aufstellungen

HSV: Raab - van der Brempt, Hadzikadunic, Schonlau, Muheim - Meffert - Pherai, Reis - Jatta, Glatzel, Königsdörffer

Es fehlen: Benes (Rotsperre), Ramos (Gelbsperre), Dompé (Verletzung), Vuskovic (Dopingsperre)

HSV verliert VAR-Krimi gegen Holstein Kiel und muss Aufstieg abhaken
HSV HSV verliert VAR-Krimi gegen Holstein Kiel und muss Aufstieg abhaken

SVE: Kristof - Vandermersch, Pinckert, Le Joncour, Neubauer - Fellhauer, S. Sahin - Feil, Wanner, Rochelt - Schnellbacher

Es fehlen: Conrad (Innenbandanriss), Correia (Kreuzbandriss), Dragon (Knieverletzung), Jäkel (Knieverletzung), Sickinger (Oberschenkelprobleme)

Das bisher einzige Duell

Erst ein einziges Mal standen sich die beiden Klubs in ihrer Historie gegenüber: im Hinspiel der aktuellen Saison.

Vor 10.150 Zuschauern in der URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde unterlagen die Hanseaten im September 2023 alles andere als unverdient mit 1:2. Der einstige Bundesliga-Dino dürfte also noch eine Rechnung offen haben.

HSV gegen Elversberg: Ein Duell der Steffens an der Seitenlinie

HSV-Coach Steffen Baumgart (52, r.) trifft bei seinem Debüt an der Seitenlinie auf Namensvetter Horst Steffen (54).
HSV-Coach Steffen Baumgart (52, r.) trifft bei seinem Debüt an der Seitenlinie auf Namensvetter Horst Steffen (54).  © Fotomontage: Roland Weihrauch/dpa, Gregor Fischer/dpa

Die Form

Der Rausschmiss von Baumgart-Vorgänger Tim Walter (48) kam nicht von ungefähr: Aus den ersten fünf Spielen in diesem Kalenderjahr holten die Hamburger nur zwei Siege. Im heimischen Volkspark gab es zudem zwei deftige 3:4-Pleiten gegen den Karlsruher SC und Hannover 96.

Die SVE holte in 2024 bisher zwar auch nur zwei Dreier, die Situation bei den Saarländern ist aber komplett anders einzuschätzen. Der Aufsteiger spielt als aktueller Tabellenzehnter eine starke Saison. Und: Auswärts sind sie sogar das sechstbeste Team der Liga.

Riesenfrust beim HSV nach Pleite gegen Holstein Kiel - auch wegen Schiri Stegemann
HSV Riesenfrust beim HSV nach Pleite gegen Holstein Kiel - auch wegen Schiri Stegemann

Das sagen die Trainer

HSV-Coach Baumgart: "Wer davon ausgeht, dass Elversberg hier nur als Aufsteiger kommt, der sollte sich mit den Statistiken und Spielen des Teams befassen. Sie haben eine sehr hohe Qualität im Umschaltspiel, spielen in gewachsenen Strukturen und sind offensiv wie defensiv diszipliniert."

SVE-Trainer Horst Steffen (54): "Wir können nicht hundertprozentig sagen, wie und in welcher Formation Hamburg auftreten wird. Aber es wird uns Vollgas-Fußball erwarten. Dafür steht Steffen Baumgart, und das wird er seinen Jungs schon einimpfen. Es wird sicher ein leidenschaftliches Spiel."

HSV: Sebastian Schonlau feiert gegen Elversberg sein Startelf-Comeback

HSV-Kapitän Sebastian Schonlau (29, l.) wird nach langer Verletzungspause gegen Elversberg in die Startelf zurückkehren.
HSV-Kapitän Sebastian Schonlau (29, l.) wird nach langer Verletzungspause gegen Elversberg in die Startelf zurückkehren.  © Andreas Gora/dpa

Player to watch

Er ist wieder da: Kapitän und Abwehrchef Sebastian Schonlau (29) wird nach seiner erneut langwierigen Wadenverletzung am Sonntag in die Startelf der Rothosen zurückkehren.

"Er ist nicht nur als Spieler, sondern vor allem als Persönlichkeit sehr wichtig für uns. Man sieht in jedem Moment, dass er ein Führungsspieler ist und die Mitspieler eine hohe Meinung von ihm haben", sagte Baumgart über den 29-Jährigen.

So viele Zuschauer werden erwartet

Am Freitag meldete der HSV 50.800 verkaufte Tickets. Rund 500 davon gingen an Gäste-Fans aus Elversberg. Das Volksparkstadion wird wohl nicht ganz ausverkauft sein.

Der TAG24-Tipp

Baumgart gelingt beim Debüt ein Heimsieg: Der HSV gewinnt mit 3:1.

Titelfoto: Fotomontage: Roland Weihrauch/dpa, Gregor Fischer/dpa

Mehr zum Thema HSV: