Steffen Baumgart als HSV-Trainer vorgestellt: Erstes Foto jetzt schon Kult!

Hamburg - Am heutigen Dienstag wurde Steffen Baumgart (52) als neuer Trainer des HSV vorgestellt - ein Detail sorgte dabei insbesondere im Netz für reichlich Belustigung.

Am heutigen Dienstag wurde Steffen Baumgart (52) als neuer Trainer des HSV vorgestellt. Das erste offizielle Foto ist jetzt schon Kult.
Am heutigen Dienstag wurde Steffen Baumgart (52) als neuer Trainer des HSV vorgestellt. Das erste offizielle Foto ist jetzt schon Kult.  © Gregor Fischer/dpa

Um 12.33 Uhr machten die Hanseaten die Verpflichtung des 52-Jährigen offiziell. Unter anderem via X stellte der Verein den ehemaligen Coach des 1. FC Köln als neuen Übungsleiter der Rothosen vor.

Neben der Aussage, dass der ehemalige Profi sofort loslegen wolle und das Ziel seiner Arbeit beim HSV natürlich der Aufstieg sei, veröffentlichte der Klub auch noch ein offizielles erstes Foto des neuen Trainers.

Auf dem Schnappschuss ist Baumgart mit auf dem Rücken verschränkten Armen und traurigem Blick zu sehen, während Sportvorstand Jonas Boldt (42) und Sportdirektor Claus Costa (39) ihm lächelnd die Hände auf die Schultern legen.

HSV feiert erneut starkes Comeback: "Aufgeben ist keine Option"
HSV HSV feiert erneut starkes Comeback: "Aufgeben ist keine Option"

Das Foto sorgte im Netz für allgemeine Erheiterung. So kommentierte das humoristische Fußballportal "FUMS" mit den Worten: "Endlich! LKA Hamburg gelingt Festnahme von Steffen B. aus R."

Zudem versahen sie den Schnappschuss mit dem Appell: "Steffen, blinzle zweimal, wenn du das nicht freiwillig machst!". Der HSV selbst reagierte und schrieb: "Keine Sorge, Steffen ist auf freiem Fuß und hat richtig Bock."

So lustig reagiert das Netz auf Steffen Baumgarts erstes Foto als HSV-Trainer

Auch Arnd Zeigler macht sich über das erste Foto von Steffen Baumgart lustig

Moderator und Werder-Bremen-Fan Arnd Zeigler (58) machte sich ebenfalls über Baumgarts erstes Foto als HSV-Trainer lustig.
Moderator und Werder-Bremen-Fan Arnd Zeigler (58) machte sich ebenfalls über Baumgarts erstes Foto als HSV-Trainer lustig.  © Carmen Jaspersen/dpa

Doch auch andere User fanden, dass das Foto aussehe, als sei Baumgart gerade von Boldt und Costa festgenommen worden. "Habt ihr ihn unter Waffengewalt gezwungen, bei euch zu unterschreiben?", wollte ein Nutzer wissen.

Auch Moderator und Werder-Bremen-Fan Arnd Zeigler (58) blieb der Schnappschuss nicht verborgen. Auf Instagram kommentierte er: "Hätte man das Foto nicht eventuell auch hinbekommen, ohne dass es wie eine verdammte FESTNAHME aussieht?"

Wie groß das Meme-Potenzial des Fotos ist, bewies kurz darauf auch die Deutsche Bahn. Auf dem Instagram-Profil des Personenverkehrs versahen sie Boldt mit den Worten "Zu lautes Businesstelefonat", Costa mit den Worten "Tastentöne auf voller Lautstärke" und den traurig dreinblickenden Baumgart mit den Worten "Ich im Zug".

HSV-Legende Sergej Barbarez wird Nationaltrainer
HSV HSV-Legende Sergej Barbarez wird Nationaltrainer

Egal, wie erfolgreich die Amtszeit des 52-Jährigen beim HSV am Ende ist, dieses Foto ist jetzt schon Kult!

Titelfoto: Gregor Fischer/dpa

Mehr zum Thema HSV: