Diese Schwäche muss RB Leipzig jetzt beseitigen, und: Rose schickt Spieler weg!

Leipzig - Raus aus der Ergebniskrise: das ist die Mission, die RB Leipzig in der Länderspielpause anpacken muss! Drei der letzten vier Spiele gingen verloren. Eine Bilanz, die die aktuellen Saisonziele in Gefahr bringt.

Abdou Diallo (26) ist nach seiner Verletzungspause ebenfalls ins Training bei RB Leipzig zurückgekehrt.
Abdou Diallo (26) ist nach seiner Verletzungspause ebenfalls ins Training bei RB Leipzig zurückgekehrt.  © Picture Point / Roger Petzsche

Denn weil der 1. FC Union Berlin und der SC Freiburg am letzten Wochenende gepunktet haben, sind die Roten Bullen auf den Europa-League-Platz 5 abgerutscht. Dabei ist das Erreichen der Champions League für die Männer von Marco Rose (46) quasi Pflicht.

Zudem geht es im übernächsten Spiel im Viertelfinale des DFB-Pokals daheim gegen Borussia Dortmund. Die Titelverteidiger aus Sachsen werden es aktuell schwer haben, gegen einen BVB in Topform zu bestehen.

Heißt für die acht(!) verbliebenen Akteure, die nicht mit bei ihren jeweiligen Nationalmannschaften sind, in den nächsten zwei Wochen den Fokus auf das kommende Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 zu legen.

Erst durchgestartet, dann brutal zurückgeworfen: Neustart für die RB-Leipzig-Kante?
RB Leipzig Erst durchgestartet, dann brutal zurückgeworfen: Neustart für die RB-Leipzig-Kante?

Schaut man genau hin, gilt es dabei sogar eine ganz besondere Schwäche auszumerzen. Die Hälfte der Gegentore in dieser Saison bekamen die Roten Bullen durch Standards. Das 0:1 beim VfL Bochum am Samstag bekam man sogar durch einen Einwurf, was Rose hinterher verzweifeln ließ.

"Das Gute ist, dass noch viele Liga-Spiele da sind. Jeder Punkt ist jetzt wichtig, damit wir unser Ziel erreichen", sagte Keeper Janis Blaswich (31) beim Training am Dienstag und fügte hinzu: "Wir müssen aggressiv bleiben und mit allem, was wir haben, verteidigen. Wir haben das analysiert!"

Caden Clark verlässt RB Leipzig

Caden Clark (19), der noch keine Minute für RB Leipzig auf dem Platz stand, ist bis Ende des Monats freigestellt worden.
Caden Clark (19), der noch keine Minute für RB Leipzig auf dem Platz stand, ist bis Ende des Monats freigestellt worden.  © Picture Point / Roger Petzsche

Beim Training nicht mit dabei war Offensivmann Caden Clark (19), der bislang noch keine Einsatzminute bei den Rasenballern bekommen hat.

Der US-Boy wurde von Rose freigestellt und ist unter anderem aus persönlichen Gründen in die USA gereist.

Erst Ende März soll er nach Leipzig zurückkehren und bis dahin vielleicht auch seine andauernden Rückenbeschwerden auskuriert haben.

Ablöse, mündliche Einigung: Geht jetzt alles ganz schnell bei RB Leipzig und Schäfer?
RB Leipzig Ablöse, mündliche Einigung: Geht jetzt alles ganz schnell bei RB Leipzig und Schäfer?

Klar ist aber jetzt schon, dass der Verein anstrebt, ihn im Sommer an einen anderen Klub zu verleihen, wo er in einer hohen europäischen Liga Spielpraxis sammeln kann.

Titelfoto: Picture Point / Roger Petzsche

Mehr zum Thema RB Leipzig: