Wieder heftige Abreibung für RB Leipzigs Xavi

Leipzig - Es ist beinahe absurd. Bei RB Leipzig war Xavi Simons (21) in der vergangenen Saison der gefeierte Star, der inzwischen von vielen Topklubs heftig umworben wird. Bei der niederländischen Nationalmannschaft bekommt er von seinen Landsmännern in schöner Regelmäßigkeit eine deftige Abreibung ab.

Bei RB Leipzig war Xavi Simons (21) in der vergangenen Saison einer der gefeierten Superstars.
Bei RB Leipzig war Xavi Simons (21) in der vergangenen Saison einer der gefeierten Superstars.  © Picture Point / Roger Petzsche

Nach dem 2:1-Erfolg beim EM-Auftaktspiel gegen Polen schoss dieses Mal Vizeweltmeister Willem van Hanegem (80) gegen den Superdribbler.

In einer Kolumne schreibt der inzwischen 80-Jährige: "Xavi Simons scheint immer noch mit jedem Ballkontakt die gesamte Europameisterschaft entscheiden zu wollen. Außerdem stampft er ständig auf dem Feld herum, als wäre er schwer verletzt."

Xavi spiele bei einer Europameisterschaft, nicht bei einem "Schulfußballturnier" - rumms!

Diese RB-Ikone stürmt weiter für Leipzig!
RB Leipzig Diese RB-Ikone stürmt weiter für Leipzig!

Für einen so jungen Spieler, der schon jetzt regelmäßig im Fokus der internationalen Presse steht, sicherlich nicht leicht zu verkraften.

Auch Nationalelf-Coach Ronald Koeman (61) hatte seinen Schützling schon öfter öffentlich an den Pranger gestellt. Zuletzt erst mit heftigen Aussagen nach dem 4:0-Sieg über Schottland: "Er war einer der Spieler, der einfach den Ball viel zu oft verloren hat. Er macht es zu kompliziert. Er muss langsam die Erfahrung machen, dass wir in den Niederlanden nicht davon profitieren, den Ball zu verlieren."

RB Leipzig? FC Bayern München? Wohin geht Xavi Simons?

In der Nationalmannschaft läuft es einfach nicht für Xavi.
In der Nationalmannschaft läuft es einfach nicht für Xavi.  © John MACDOUGALL/AFP

Ob sich die Niederländer mit solchen Aussagen über ihren angehenden Superstar wirklich einen Gefallen tun? Am kommenden Freitag um 21 Uhr heißt der nächste Gegner Frankreich - da braucht es eigentlich einen im Kopf klaren Xavi.

Übrigens: Für welchen Klub der Offensivmann nach der EM auflaufen wird, steht noch immer nicht fest. Noch machen sich die Roten Bullen Hoffnung, den 21-Jährigen noch eine Saison von Paris Saint-Germain ausleihen zu können.

Die besten Chancen auf eine Verpflichtung hat aktuell aber offenbar der FC Bayern München.

Titelfoto: Picture Point / Roger Petzsche

Mehr zum Thema RB Leipzig: