Griechen-Power gegen Transfer-Frust? VfB scharf auf diesen Abwehr-Boss

Stuttgart/Saloniki - Sie haben ihre Augen einfach überall! Beim VfB Stuttgart hat sich längst ein international ausgeklügeltes Scouting-Netzwerk etabliert. Ein potenzieller Neuzugang hat nicht nur südländisches Blut, sondern darüber hinaus jede Menge Pfeffer in seiner linken Klebe.

Innenverteidiger Konstantinos Koulierakis (20) hat sich beim griechischen Klub PAOK Saloniki einen Namen gemacht.
Innenverteidiger Konstantinos Koulierakis (20) hat sich beim griechischen Klub PAOK Saloniki einen Namen gemacht.  © IMAGO/Isosport/David Catry

Bei der leidvollen Diskussion um die abwanderungswilligen Offensiv-Stars Serhou Guirassy (28) und Deniz Undav (27) haben die Verantwortlichen des Traditionsklubs offenbar auch die Defensive nicht aus den Augen verloren.

Diese steht nach dem Abschied des zuverlässigen Japaners Hiroki Ito (25), der sich in der kommenden Saison dem FC Bayern München anschließt sowie des schwer fremd-flirtenden Kapitäns Waldemar Anton (27) nun ebenso gewaltig unter Zugzwang.

Auf der Suche nach möglichen Alternativen sollen die Stuttgarter laut Informationen des "Kicker" in Griechenland fündig geworden sein.

Es hat mit seiner Ehefrau zu tun: Ex-Bundesliga-Profi wird von Behörden gesucht!
VfB Stuttgart Es hat mit seiner Ehefrau zu tun: Ex-Bundesliga-Profi wird von Behörden gesucht!

Mit Abwehrrecke Konstantinos Koulierakis (20) vom griechischen Spitzenklub PAOK Saloniki könnte eine wichtige Lücke geschlossen und zudem weiterhin auf den eingeschlagenen Weg der jungen, wilden Talente gesetzt werden.

VfB Stuttgart sucht Verstärkung in Griechenland: Defensiv-Spezialist heiß umworben

Der Grieche (20, hier ganz rechts im Bild) hat in der UEFA Europa Conference League erste internationale Erfahrung gesammelt.
Der Grieche (20, hier ganz rechts im Bild) hat in der UEFA Europa Conference League erste internationale Erfahrung gesammelt.  © Giannis Papanikos/AP/dpa

Koulierakis, dessen Marktwert bereits auf acht Millionen Euro taxiert wird, gilt als extrem zweikampfstark und verfügt über einen gefürchteten linken Fuß.

Der 1,88 Meter große gelernte Innenverteidiger ist zudem sechsfacher griechischer A-Nationalspieler und bestritt in der abgelaufenen Saison stolze 37 Pflichtspiele, wobei er allen voran in der Conference League mit drei Buden und einer Vorlage seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellte.

Der 20-Jährige, dessen Kontrakt bei den Hellenen noch bis 2026 läuft, kann außerdem mit einem starken Kopfballspiel punkten.

VfB Stuttgart in Torlaune: So rund lief der Test-Kick gegen Sittard
VfB Stuttgart VfB Stuttgart in Torlaune: So rund lief der Test-Kick gegen Sittard

Doch der VfB weiß genau um die Begehrlichkeiten, die Koulierakis aufgrund seiner formidablen Leistungen geweckt hat - unter anderem bei einem Rivalen aus der Bundesliga.

Bereits im Januar unterbreitete Eintracht Frankfurt ein offizielles Angebot für den Linksfuß, was jedoch ausgeschlagen wurde. Aus Kreisen von PAOK sei zu hören, dass sie nicht mehr vom Verbleib ihres Mega-Talents ausgehen. Mittlerweile sollen sogar Juventus Turin und der AC Mailand ihre Fühler nach dem Innenverteidiger ausgestreckt haben.

Titelfoto: IMAGO/Isosport/David Catry

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: