Fitness-Influencerin präsentiert prallen Hintern auf Instagram, doch dahinter steckt weitaus mehr

Gießen - Fitness-Influencerin Lea Künzl (22), besser bekannt unter dem Pseudonym Lealoveslifting, weiß wie sie ihre sexy kurven erfolgversprechend in Szene setzt. Doch wer denkt, dass die junge Frau aus Gießen lediglich nackte Haut zu bieten hat, der sollte - wie auch bei einem ihrer aktuellsten Posts - genauer auf ihre Botschaften achten!

Die Fotomontage zeigt die Gießener Fitness-Influencerin Lea Künzl (22), besser bekannt unter dem Pseudonym Lealoveslifting.
Die Fotomontage zeigt die Gießener Fitness-Influencerin Lea Künzl (22), besser bekannt unter dem Pseudonym Lealoveslifting.  © Montage: Instagram/LeaLovesLifting_official

Ein leichtes Lächeln, ein bauchfreies Top und vor allem der von unzähligen Stunden im Fitnessstudio gestählte Hintern, den Lea im knappen String gekonnt in die Kamera streckt, fallen beim ersten Hinsehen umgehend auf.

Doch mit dem Foto, das die 22-Jährige erst kürzlich auf ihrem Instagram-Profil hochlud, möchte sie vor allem auf eine unglaublich wichtige Botschaft im Bezug auf die aktuell vorherrschenden Probleme in Sachen Ernährung aufmerksam machen.

"Low alles, High Volume! Essstörung 2.0", leitet die Sportwissenschafts-Studentin ihren ausführlichen Text zum heißen Bildmaterial ein. Im Folgenden weist sie darauf hin, wie die Lebensmittel-Industrie mit sogenannten "Low"-Produkten, sprich Nahrungsmitteln, die weniger Kalorien, Fette oder Kohlenhydrate enthalten, dafür sorgt, dass Konsumenten höchst anfällig für Störungen im Essverhalten werden.

Auch rechnet Lea knallhart mit breit im Internet verteilten Rezepten ab, die vermeintlich als Heiliger Gral auf der Suche nach einem Ersatz für hochkalorische und allseits beliebte Mahlzeiten herhalten können.

"Ich kann keine Pancakes aus Eiklar und Süßstoff mehr sehen. Und auch keine 'Kuchen' mehr aus Magerquark und Proteinpulver, die dann zu einem furztrockenen, bröseligen Klumpen gebacken werden", äußert sich die Fitness-Influencerin ihren rund 129.000 Followern gegenüber ehrlich.

Fitness-Influencerin Lealoveslifting hält der Ernährungs-Industrie gekonnt den Spiegel vor

Schließlich plädiert sie verstärkt für ein "gesundes Mittel", welches ihrer Einschätzung nach jedoch den meisten auf die eigene Figur achtenden Menschen abhanden gekommen sei. Ihr Fazit daher: Rezepte, die lediglich auf einen Teil der ursprünglichen Nährwerte verzichten oder eben nur kleinere Portionen der "echten" Mahlzeiten. Nur so sei ein gesunder Lebensstil mit einer vernünftigen Einstellung zum Essen und einem gewissen Maß an Wohlfühl-Gefühl vereinbar.

Für ihre durchaus kritische Auseinandersetzung mit diesem Thema wird Lea, wie so oft, von ihren Fans in den Kommentaren gefeiert. 

Titelfoto: Instagram/lealoveslifting_official

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0