"Hausmeister Krause"-Ex im Playboy: Katharina Gerhardt will Botschaft vermitteln

München - Die Schauspielerin Katharina Gerhardt (43) hat für die Oktoberausgabe des Playboys die Hüllen fallen lassen. Nicht zuletzt, um auch eine Botschaft zu vermitteln.

Sexy zu sein ist keine Frage des Alters: Schauspielerin Katharina Gerhardt (43) möchte mit dem Playboy-Shooting auch ein Zeichen setzen.
Sexy zu sein ist keine Frage des Alters: Schauspielerin Katharina Gerhardt (43) möchte mit dem Playboy-Shooting auch ein Zeichen setzen.  © picture alliance / dpa

In der Boulevard-Welt kennt man sie vor allem als die Ex-Frau von Comedian und "Hausmeister Krause"-Darsteller Tom Gerhardt (64, "Voll normaaal", "Ballermann 6").

Für Fernseh-Zuschauer hat sie sich in Filmen wie "7 Zwerge – Männer allein im Wald", "Pornorama" und in der "Tatort"-Folge "Eine andere Welt" einen Namen gemacht.

In eine andere Welt hat sich die 43-Jährige nun selbst gewagt - für das berühmte Männermagazin.

"Wiesn-Playmate" Franziska zeigt sich hüllenlos im "Playboy"
Playboy "Wiesn-Playmate" Franziska zeigt sich hüllenlos im "Playboy"

Mit der Idee, Playmate zu werden, verbindet sie auch die Verantwortung, eine Nachricht zu vermitteln. "Meine Botschaft lautet: Du bist niemals zu alt, um dich sexy zu fühlen", so Gerhardt im Interview mit dem Playboy über ihr Nackt-Fotoshooting. "Hör niemals auf zu träumen, und lass dir von niemandem einreden, dass du etwas nicht kannst."

Auch sie selbst habe noch Träume, auf deren Erfüllung sie noch hinarbeiten möchte.

Beruflich suche sie vor allem besondere Rollen-Herausforderungen im Film und Fernsehen. Und dabei muss es nicht zimperlich zugehen.

Einblicke in Ehe mit Comedian Tom Gerhardt

Katharina Gerhardt erzählt auch von ihrer Ehe mit dem 21 Jahre älterem "Ballermann 6"-Hauptdarsteller Tom Gerhardt (64). (Symbolbild)
Katharina Gerhardt erzählt auch von ihrer Ehe mit dem 21 Jahre älterem "Ballermann 6"-Hauptdarsteller Tom Gerhardt (64). (Symbolbild)  © Ym Yik/EPA/dpa

"Ich würde gerne mal eine Rolle spielen, in der ich an meine Grenzen und darüber hinaus gehe", erzählt die gebürtige Bonnerin.

"So wie Leonardo DiCaprio in 'The Revenant'. Wo du am Ende sagen kannst: Ich habe die Dreharbeiten überlebt."

Alternativ könnte sie sich auch eine Rückkehr zum "Tatort" vorstellen, würde dann aber von einer kleinen Nebenrolle lieber ins Ermittler-Team wechseln.

"Unter uns"-Beauty erobert nach Liebes-Aus den Playboy: "Habe Gefallen an sexy Fotos gefunden"
Playboy "Unter uns"-Beauty erobert nach Liebes-Aus den Playboy: "Habe Gefallen an sexy Fotos gefunden"

Was sie gerne verkörpern würde, sei eine gut gelaunte Kommissarin, die "gerne isst, trinkt, lacht und Sex hat", so Gerhardt. "Das wäre doch mal was Neues."

Auch in die Ehe mit ihrem berühmten, 21 Jahre älteren Ex-Mann gibt sie ganz persönliche Einblicke. Sie sei damals jung und unreif gewesen. Er war alt und unreif. Eine schlechte Kombination - doch eine mit Happy End, trotz Scheidung.

"Unsere Scheidung damals war wahrscheinlich die lustigste und kürzeste, die es jemals gegeben hat", erinnert sich Katharina Gerhardt. "Wir sind als Kumpels rein und waren danach lecker essen. Wir haben viel gelacht." Bis heute seien die beiden befreundet.

Wie sich die 43-Jährige vor der Kamera präsentiert und was sie noch über ihre Ehe mit Tom Gerhardt berichten kann, erfährt man ab Donnerstag in der neuen Oktober-Ausgabe des Playboys.

Titelfoto: Ym Yik/EPA/dpa

Mehr zum Thema Playboy: