"Liebe, Freiheit und Energie": Milena (21) ist Playmate des Jahres

München/Baden-Baden - Die Vorhersagen: Der Juni wird heiß. Zumindest am Kiosk und E-Reader. Grund dafür ist die 21 Jahre alte Milena Milyaeva, die am Donnerstag offiziell zum "Playmate des Jahres" gekrönt wurde.

Der Playboy hat sein "Playmate des Jahres" gekrönt.
Der Playboy hat sein "Playmate des Jahres" gekrönt.  © EPA/YM YIK

Im glamourösen Ambiente des Casinos in Baden-Baden erhielt der blonde Blickfang vor rund 80 geladenen Gästen den Award für das Jahr 2023 überreicht.

"Die 21-Jährige hatte sich bei der Leser-Wahl gegen ihre elf Konkurrentinnen durchgesetzt und nahm, sichtbar ergriffen, die Bunny-Trophäe – eine 26 Zentimeter hohe und 2,2 Kilogramm schwere Bronzestatue – entgegen", heißt es in der feierlichen Mitteilung des berühmten Männermagazins "Playboy".

In der Juni-Ausgabe wird die Export-Schönheit die Titelseite des Kult-Magazins zieren. Entsprechend wurde das Casino bereits im Vorfeld zur edlen Erotik-Kulisse umfunktioniert.

"Niemand muss seinen Körper verstecken": Reality-Sternchen Tanja Tischewitsch zeigt alles
Playboy "Niemand muss seinen Körper verstecken": Reality-Sternchen Tanja Tischewitsch zeigt alles

"Als Ukrainerin 'Playmate des Jahres' in Deutschland geworden zu sein, bedeutet für mich, dass ich zeigen kann, wie mutig wir sind und dass wir viel Liebe, Freiheit und Energie haben", sagte die 21-Jährige in einem Videostatement für den Playboy. "Das wollen wir mit der ganzen Welt teilen."

Gewählt wurde Milena von mehr als 150.000 teilnehmenden Lesern, die von Dezember 2022 bis Mitte März 2023 ihrem Lieblings-Bunny die Stimme gaben.

Am Ende lag Milyaeva vorne: "Ich würde gerne allen danken, die für mich gevotet haben. Ich bin dafür so dankbar. Ich danke euch sehr. Küsschen."

Dank an den Kult: "Ich liebe den deutschen Playboy wirklich"

Aus 30 Ländern wurden Stimmen für die jährliche Erotik-Wahl abgegeben. Gekrönt wurde - fast schon traditionell - in der bekannten Spielstätte: "Das Casino Baden-Baden bot mal wieder den perfekten Rahmen für diese glamouröse Preisverleihung. Das gelungene Event und die Begeisterung der geladenen Gäste zeigen überdies, dass das gemeinsame Erleben von besonderen Momenten und persönliche Begegnungen durch nichts zu ersetzen sind", so Chefredakteur und Co-Verleger des deutschen Playboys, Florian Boitin.

Die Gästeliste konnte sich auf jeden Fall sehen lassen. Unter anderem waren jede Menge Promis, wie die Entertainerin Désirée Nick (66), Playmate und Influencerin Julia Römmelt (29), Playmate des Jahres 2020, Stella Stegmann (25), Reality-TV-Star Eva Benetatou (31), Popsänger Mike Singer (23) und Unternehmerin Barbara Becker (56) waren nur einige der bekannten Gesichter.

Becker-Spross Noah (29) sorgte als DJ neben "The BossHoss" für die musikalischen Einlagen. Ein weiteres Highlight im Leben von Milena Milyaeva, die sich dem Männermagazin dankbar zeigte.

"Ich liebe den deutschen Playboy wirklich für die unglaublichen Orte, an denen man shooten darf. Mit den Aufnahmen hatte ich die Chance, eine richtige Geschichte zu erzählen. Eine, die in einem wunderschönen Hotel beginnt und endet und dazwischen meinen Sieg in großem Stil feiert", so die 21-Jährige. "Der Abend wird mir immer als ein wundervolles Abenteuer in Erinnerung bleiben."

Weitere Motive zu Milena gibt es exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/women/playmate-des-jahres-2023-milena-milyaeva

Titelfoto: Bildmontage: EPA/YM YIK, Screenshot Instagram @samadhi.amorr2

Mehr zum Thema Playboy: