Mutter erstarrt, als sie beim Abendessen Aufnahmen der Babykamera sieht: "Das ist nicht mein Sohn"

USA - Diese Geschichte lässt einen erschaudern!

Ashley erzählte in einem TikTok-Video von ihrer Grusel-Entdeckung auf dem Babyfon.
Ashley erzählte in einem TikTok-Video von ihrer Grusel-Entdeckung auf dem Babyfon.  © Bildmontage: Screenshot/TikTok/ashleymeredith1529

Ashley Meredith aß eines Abends mit ihren Kindern und ihrem Mann außer Haus, als plötzlich ihr Handy vibrierte.

Das Babyfon meldete Bewegungen aus dem Kinderbett ihres kleinsten Sohnes, obwohl niemand zu Hause war. "Ich bekam eine Benachrichtigung auf dem Smartphone", erzählte die Mutter in einem TikTok-Video.

Zunächst dachte sie an einen Einbruch. Als die ganze Familie wieder zu Hause war, überprüfte Ashley die Aufnahmen auf der Baby-Überwachungskamera. Auf diesen war aber kein Einbrecher zu sehen.

Saunieren auf Schwäbisch: Hier sind Spätzle und Soße nicht nur zum Futtern da
TikTok Saunieren auf Schwäbisch: Hier sind Spätzle und Soße nicht nur zum Futtern da

Stattdessen war auf den Schwarzweiß-Bildern das Gesicht eines Babys zu erkennen. Das Gruselige: Die Augen schauen direkt in die Kamera!

Mama Ashley überprüfte immer wieder, ob es sich nicht doch nur um eine Wiederholung der Aufnahmen ihres kleinen Sohnes handeln würde.

Doch sie kam zu dem Entschluss, dass die Bilder ihres Sohnes komplett anders aussahen als die Aufnahme auf dem Babyphone mit dem fremden Gesicht.

Mutter entdeckt Bild von fremden Babygesicht auf Überwachungskamera

Geist oder doch nur eine technische Störung? Grusel-Bild hält TikTok-Community in Atem

Die US-Amerikanerin grübelt, um was es sich bei dieser Aufnahme handeln könnte.
Die US-Amerikanerin grübelt, um was es sich bei dieser Aufnahme handeln könnte.  © Bildmontage: Screenshot/TikTok/ashleymeredith1529

"Mir fehlen die Worte, denn ich habe keine Ahnung, was das ist. Ich habe es mehreren Leuten gezeigt, und sie wissen auch nicht, was das ist", erzählt die US-Amerikanerin in dem Clip. "Das ist das einzige Video, was ich nicht abspielen kann. Ich bin ein wenig verängstigt", gibt Ashley zu.

Die Familie sei erst vor fünf Monaten in das Haus eingezogen, habe aber bis jetzt keine paranormalen Aktivitäten feststellen können. Nun grübelt Ashley, ob es sich lediglich um eine Störung gehandelt habe oder ob es nicht doch ein Geist war, der sich während der Abwesenheit der Familie im Kinderbett des Sohnes bequem gemacht hatte.

Der Clip wurde bereits mehr als 4,3 Millionen Mal geklickt. Viele User waren erschrocken über die gruselige Aufnahme des Babyfons. Einige rieten der Familie sogar dazu, das Haus für immer zu verlassen. Andere wiederum vermuteten, dass es sich tatsächlich um eine Störung der Kamera handeln könnte.

Zu früh gefreut: Wenn Schwaben ihren Urlaub planen, fährt der Geiz mit!
TikTok Zu früh gefreut: Wenn Schwaben ihren Urlaub planen, fährt der Geiz mit!

Was auch immer es war, gruselig ist es in jedem Fall!

Titelfoto: Screenshot/TikTok/ashleymeredith1529

Mehr zum Thema TikTok: