Wie kann das sein? Hund haut mit seinem kuriosen Aussehen alle um!

Austin (Texas) - Dieser Hund ist wirklich einzigartig: Grund ist sein kurioses Aussehen, das ihn zu einem regelrechten Instagram-Star gemacht hat.

Bei Golden Retriever Enzo ist offensichtlich, was sein Aussehen so besonders macht.
Bei Golden Retriever Enzo ist offensichtlich, was sein Aussehen so besonders macht.  © Instagram/Screenshot/mister.enzoviola

Der Golden Retriever Enzo aus Texas vereint auf dem Portal 182.000 Abonnenten hinter sich und hat ihnen im Gegenzug bereits 364 Beiträge geboten. Denn seine Fans können von dem Rüden einfach nicht genug bekommen.

Ein Blick auf das Tier reicht vollkommen aus, um zu erkennen, worin der Reiz besteht. Es ist das kuriose Fell des Vierbeiners, das in seinem Gesicht auf der linken Seite von der Schnauze bis zum Auge pechschwarz ist - und ansonsten gelb-braun.

Ein Alleinstellungsmerkmal, anhand dessen man ihn unter Tausenden Hunden sofort wiedererkennen würde. Doch wie kann es sein, dass Enzo diese ungewöhnliche Färbung im Fell hat?

Der Daily Star fragte jetzt bei seiner Familie nach. Tochter Clarissa Castro gab dem Blatt ein exklusives Interview und erzählte, was es mit dem großen, schwarzen "Fleck" im Gesicht des Rüden auf sich hat. 

Golden Retriever Enzo überzeugte seine Familie mit mehr als seinem Aussehen

Enzo ist ein kleiner Instagram-Star.
Enzo ist ein kleiner Instagram-Star.  © Instagram/Screenshot/mister.enzoviola

Die Teenagerin erklärte: "Enzo hat eine genetische Mutation, seinen schwarzen Fleck!... Er ist etwas Besonderes - und wer mag es nicht, Hunde anzusehen. Die Mutation beeinflusst keinen Teil von ihm, bis auf sein Aussehen."

Die Castros, die in Austin leben, adoptierten Enzo jedoch nicht nur wegen seines kuriosen Looks, sondern aus einem weiteren Grund. 

Clarissa sagte: "Wir haben Enzo und seine Brüder kennengelernt und uns sofort in Enzo verliebt, nicht nur wegen seines Flecks, sondern weil er der süßeste und verspielteste Welpe war".

Die Familie hätte seitdem sehr viel Spaß mit dem Hund gehabt. Enzo sei ein wahres Energiebündel, das mindestens zwei Spaziergänge pro Tag brauche. 

Nur eines mochte die Fellnase noch nie: Veränderungen. Und deshalb sorgt seine Familie dafür, dass er möglichst viel Routine hat - inklusive neuer Posts auf seiner Instagram-Seite. 

Titelfoto: Instagram/Screenshots/mister.enzoviola

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0