Mit fast 60 Jahren: Welcher Hollywood-Star tanzt hier im Sonnenschein der Malediven?

Malediven - Dass man mit bald 60 Jahren auch mal anfangen darf zu altern, hat dieser Hollywood-Schönheit wohl noch niemand verraten! Von den sonnigen Malediven aus grüßte Schauspielerin Elizabeth "Liz" Hurley (57) ihre 2,5 Millionen Insta-Follower mit einer spontanen Tanzeinlage.

Liz Hurley (57) rekelte sich im Sonnenschein der Malediven.
Liz Hurley (57) rekelte sich im Sonnenschein der Malediven.  © Fotomontage: Instagram/Screenshots/elizabethhurley1

Traumhaft klares Wasser, herrlicher Sonnenschein, goldgelber Strand - mittendrin Liz Hurley. Die Britin lebt auf dem Inselstaat im Indischen Ozean zurzeit ihr bestes Leben.

Mit einem breiten Grinsen im Gesicht und lediglich einem knappen Bikini am Körper sendete die 57-Jährige eine kurze Videobotschaft aus ihrem Urlaub im Paradies.

"Guten Morgen von den wunderschönen Malediven", sagt sie am Anfang der Aufnahme, ehe sie mit einer kleinen Tanzeinlage beginnt. Hurley dreht sich um die eigene Achse, streift durchs Meereswasser, lacht und genießt ganz offensichtlich die Auszeit.

"Icke" wird politisch: Football-Experte spricht über Panzerlieferung, Tempolimit und ChatGPT
Unterhaltung "Icke" wird politisch: Football-Experte spricht über Panzerlieferung, Tempolimit und ChatGPT

Als musikalische Untermalung dient dabei der Song "Ring" von Popstar Selena Gomez (30). Doch Hurleys Follower achteten weniger auf das Lied oder die schöne Insel, sondern einmal mehr vor allem auf ihren schlanken, trainierten Körper!

Wie man mit 57 Jahren noch so aussehen kann, bleibt vielen ihrer Fans auch nach dem neuesten Post der Schauspielerin ein absolutes Rätsel.

Liz Hurleys Sonnentanz auf den Malediven

Auch sonst versteckt Hurley ihren Körper nur selten

Wilde Spekulationen um Liz Hurley

Verführerischer Blick in den Spiegel - Liz Hurley weiß, was ihren Followern gefällt.
Verführerischer Blick in den Spiegel - Liz Hurley weiß, was ihren Followern gefällt.  © Instagram/Screenshot/elizabethhurley1

Auch Moderatorin Frauke Ludowig (58) war begeistert und ließ Hurley ein Bomben-Emoji als Kommentar da. Tausende anderer User posteten ebenfalls bewundernde Worte unter das Video.

Hurley stand erst vor Kurzem in den Schlagzeilen, als wenige Wochen vor der Erscheinung von Prinz Harrys (38) Memoiren das Gerücht die Runde machte, die Schauspielerin könnte den Royal einst entjungfert haben. Denn in dem Buch heißt es, Harry habe seine Unschuld an eine "schöne, ältere Dame" verloren.

Doch auch wenn die "Austin Powers"-Darstellerin mit ihren Insta-Posts gerne mal auch bei jüngeren Männern das Herz höherschlagen lässt, so beteuerte sie doch: "Das war ich nicht. Ich bin unschuldig."

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/Screenshots/elizabethhurley1

Mehr zum Thema Unterhaltung: