187-Rapper Bonez MC zeigt seine zugemüllte Wohnung: "Räum deine Bude auf"

Hamburg - Er hat's schon wieder getan: Bonez MC (36), Rapper und Kopf der 187 Strassenbande, hat auf Instagram erneut eine seiner Wohnungen gezeigt.

187-Rapper Bonez MC (36) hat auf Instagram seine zugemüllte Wohnung gezeigt - nicht das erste Mal.
187-Rapper Bonez MC (36) hat auf Instagram seine zugemüllte Wohnung gezeigt - nicht das erste Mal.  © Instagram/bonez187erz

Bereits Anfang 2021 hatte der extrem erfolgreiche Musiker, der laut eigener Aussage Multi-Millionär ist, in seiner Story Einblick in seine eigenen vier Wände gegeben - und damit für mächtig Verwunderung gesorgt!

Wer nämlich ein Luxus-Appartement erwartete, wurde eines Besseren belehrt: Der 36-Jährige zeigte Bilder seiner 23 Quadratmeter großen Ein-Zimmer-Wohnung auf St. Pauli, die er sich auch noch mit einem Freund teilte.

"Ich könnte mir alles Mögliche kaufen, aber ich brauch nicht soviel. Ich würde jetzt auch nicht sagen, ich bin der bodenständigste Typ, ich kaufe mir gerne viel Schmuck und so. Aber ich brauche jetzt nicht so viel Platz und auch keine Haushaltshilfe", erklärte der Hamburger dazu der Bravo.

Am Donnerstag zeigte Bonez, der mehrere Immobilien besitzt, nun eine andere seiner Wohnungen - und auch in dieser war von Luxus aber mal rein gar nichts zu sehen!

Zwar war die Bude zumindest ein bisschen größer als die besagte Ein-Zimmer-Wohnung, viel Platz bot aber auch sie nicht. Das lag insbesondere auch daran, dass nahezu überall Schuhe und Klamotten herumlagen.

Musiker Bonez MC auf Instagram

Rapper Bonez MC erklärt den Fans sein "Investitionsmodell"

Überall liegen Schuhe, Klamotten und anderes Zeug herum, die Badewanne wurde zum "Wäschekorb" umfunktioniert. Der 36-Jährige mag es offenbar chaotisch.
Überall liegen Schuhe, Klamotten und anderes Zeug herum, die Badewanne wurde zum "Wäschekorb" umfunktioniert. Der 36-Jährige mag es offenbar chaotisch.  © Fotomontage: Instagram/bonez187erz

"Räum deine Bude auf, sagt sie die ganze Zeit", erklärte der 36-Jährige in der Story und meinte damit vermutlich Freundin Mary (25), mit der er seit einigen Monaten liiert ist. Die Aufforderung der 25-Jährigen kann man ihr wahrlich nicht verübeln.

So hatte Bonez unter anderem die Badewanne als "Wäschekorb" umfunktioniert und komplett mit Klamotten vollgestopft. "Jetzt denkt ihr bestimmt, wie kann dieser Mensch so leben? Aber ich habe gerade 120 Millionen in einer Woche gemacht", führte der Rapper aus.

Er wisse auch schon ganz genau, was er mit seinem Reichtum vorhabe: "Ich kaufe immer neue Immobilien, stopfe sie voll mit Klamotten und kaufe dann wieder neue Immobilien", beschrieb der 187er sein "Investitionsmodell".

Zu guter Letzt offenbarte der Hamburger darüber hinaus, dass es in der gezeigten Wohnung sogar noch einen komplett leeren Raum gab.

"Hier werde ich entweder Hundekämpfe veranstalten oder zwei Nutten reinpacken. Ihr entscheidet", rief er seine Fans abschließend zur nicht ganz ernst gemeinten Abstimmung auf.

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/bonez187erz

Mehr zum Thema 187 Strassenbande: