Amira Pocher mit einer düsteren Botschaft: "Es ist etwas vorgefallen"

Köln – Was ist da los bei Amira Pocher (29)? Die Ehefrau von Komiker Oliver Pocher (43) hat sich mit einer düsteren Botschaft bei ihren Fans gemeldet.

Amira Pocher (29) meldet sich sichtlich niedergeschlagen in einer Instagram-Story bei ihren Fans.
Amira Pocher (29) meldet sich sichtlich niedergeschlagen in einer Instagram-Story bei ihren Fans.  © Montage: Instagram/Screenshot/Amira Pocher

Die TV-Moderatorin und Zweifach-Mama wirkt in ihrer jüngsten Instagram-Story sichtlich niedergeschlagen und erschöpft. Ungeschminkt und mit nassen Haaren wendet sich Amira an ihre 937.000 Follower.

"Die letzten Tage waren wirklich, wirklich hart", berichtet sie mit einem tiefen Seufzen. "Es ist etwas vorgefallen, aber das will ich hier gar nicht thematisieren", deutet die Comedian-Gattin an.

Es sei eh nur eine Frage der Zeit, "bis das rauskommt". "Aber solange es das nicht tut, werde ich es auch nicht sagen, denn ich möchte dem gar keine Aufmerksamkeit schenken."

Dieter Bohlen: Dieter Bohlen gibt Statement zum ESC: Das hält der Pop-Titan von den Platzierungen
Dieter Bohlen Dieter Bohlen gibt Statement zum ESC: Das hält der Pop-Titan von den Platzierungen

Was auch immer geschehen ist, setzt Amira merklich zu. "Ich bin einfach richtig, richtig down gewesen die letzten Tage, habe sehr viel geweint", gesteht sie offen.

Inzwischen gehe es ihr wieder etwas besser. Trotzdem hat Amira neben dem Mama-Stress mit zwei kleinen Babys auch noch zahlreiche andere Baustellen, wie sie zuletzt verriet.

Amira Pocher bei Instagram

Amira Pocher gönnt sich Auszeit in der Sonne

Amira Pocher (29) wird wie schon ihr Ehemann Oliver Pocher (43) bald bei "Let's Dance" mittanzen. (Archivfoto)
Amira Pocher (29) wird wie schon ihr Ehemann Oliver Pocher (43) bald bei "Let's Dance" mittanzen. (Archivfoto)  © Tobias Hase/dpa

Erst vor wenigen Tagen hatte sich Amira einen öffentlichen Schlagabtausch mit Promi-Kollegin Iris Klein (54) geliefert. Angeblich hatte die Mutter von Daniela Katzenberger (35) und Jenny Frankhauser (29) über Amiras Mutter gelästert. Ob der aktuelle "Vorfall" etwas damit zu tun hat, dürfte sich noch herausstellen.

Klar ist, dass die Österreicherin derzeit auch körperlich schwer zu kämpfen hat. "Leider habe ich immer noch täglich Kopfschmerzen." Seit rund anderthalb Wochen geht das nach eigenen Angaben schon so. Dazu kommt der Schlafentzug durch ihre ein und zwei Jahre alten Kinder.

Dabei wird Amira schon bald volle Power geben müssen. Am 18. Februar startet die neue "Let's Dance"-Staffel, an der die 29-Jährige als Kandidatin teilnimmt.

Schwere Vorwürfe gegen "Feine Sahne Fischfilet"-Sänger Jan Gorkow: "Schonungslos, gewalttätig"
Promis & Stars Schwere Vorwürfe gegen "Feine Sahne Fischfilet"-Sänger Jan Gorkow: "Schonungslos, gewalttätig"

Bevor es jedoch ernst wird, gönnt sich Amira erst mal eine Auszeit. "Wir verreisen jetzt bald", macht die Beauty Schluss mit der winterlichen Tristesse. "Jetzt will ich auch mal wieder Sonne tanken." Hoffentlich hat die Zeit der großen Sorgen damit ein Ende.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Amira Pocher

Mehr zum Thema Amira Pocher: