Ex rechnet mit Andrej Mangold ab: Darum ließ er alle in dem Glauben, sie wäre eine Fremdgängerin

Köln – Andrej Mangold (35) trifft vor laufenden Kameras auf seine Verflossene! Doch nicht etwa "Bachelor"-Gewinnerin Jennifer Lange (28) sitzt dem ehemaligen Rosenkavalier bei "Eating with my Ex" am Dinnertisch gegenüber, sondern eine frühere Partnerin, die noch eine offene Rechnung mit ihm zu begleichen hat.

Pauline Fernández (34) und Andrej Mangold (35) waren rund vier Jahre ein Paar. Fünf Jahre nach der Trennung sehen sie sich zum ersten Mal wieder.
Pauline Fernández (34) und Andrej Mangold (35) waren rund vier Jahre ein Paar. Fünf Jahre nach der Trennung sehen sie sich zum ersten Mal wieder.  © discovery+

Erst trennten sie sich voneinander, dann musste Pauline Fernández (34) erleben, wie ihr Ex-Partner im Fernsehen andere Frauen datete.

Rund vier Jahre lang waren die brünette Düsseldorferin und der spätere Bachelor ein Paar. "Andrej war anfangs schon mein Partner fürs Leben, also ich dachte, ich hab' ihn jetzt gefunden", gesteht Pauline vor dem ersten Wiedersehen nach fünf Jahren.

Und auch Andrej erinnert sich: "Ich konnte mir damals auch vorstellen, diese Frau zu heiraten." Warum daraus am Ende nichts wurde, zeigt sich beim gemeinsamen Abendessen.

Andrej Mangold: Andrej Mangold: Erster Roter Teppich mit seiner neuen Flamme
Andrej Mangold Andrej Mangold: Erster Roter Teppich mit seiner neuen Flamme

Zur Begrüßung gibt es eine innige Umarmung. Dann geht es auch schon ans Eingemachte. "Warum haben wir uns getrennt?", lautet die Frage, die es zu beantworten gilt.

"Weil ich dir nicht hinterherfahren konnte in jede Stadt", legt Pauline erstaunlich offen los. Immerhin war Andrej damals noch Basketball-Profi, zog von Bonn erst nach Göttingen, dann nach Würzburg. Und schon kommt es zur ersten Meinungsverschiedenheit.

Eigentlich ist die Stimmung zwischen den Ex-Partnern gut...
Eigentlich ist die Stimmung zwischen den Ex-Partnern gut...  © discovery+

Andrej Mangold trifft auf seine Ex: "Dann wären wir jetzt verheiratet und hätten Kinder"

... bis Pauline Andrej vorwirft, ihren Namen der Presse genannt zu haben.
... bis Pauline Andrej vorwirft, ihren Namen der Presse genannt zu haben.  © discovery+

"Da waren wir doch schon getrennt", behauptet Andrej in Bezug auf seine Zeit in Würzburg, liegt damit laut Pauline jedoch auf dem Holzweg. Zwar hatte das Paar zwischenzeitlich zusammengewohnt, später jedoch eine Fernbeziehung geführt, die zum Anfang vom Ende wurde.

"Wir haben uns sehr wenig gesehen", bemängelt Andrej. "Ich hatte irgendwann nicht mehr die Kraft dafür, weil ich dachte, du bist die Frau, die ich liebe, mit dir will ich meine Zukunft verbringen - wo bist du gerade, wenn ich dich brauche?"

Skurrilerweise hatte Pauline den gleichen Gedanken. Die selbstständige Rheinländerin sah es ab einem gewissen Punkt jedoch nicht mehr ein, sich über die Maßen um die Beziehung zu bemühen. "Wäre ich in gewissen Situationen ernst genommen worden, wären wir jetzt verheiratet und hätten Kinder."

Andrej Mangold: Andrej Mangold wieder frisch verliebt! SIE ist seine neue Freundin
Andrej Mangold Andrej Mangold wieder frisch verliebt! SIE ist seine neue Freundin

"Oha!", entfährt es Andrej. Doch noch eine andere Sache liegt seiner Ex auf dem Herzen. So war, als feststand, dass Andrej der neue Bachelor (2019) wird, ihr Name ohne ihre Einwilligung in der Boulevard-Presse gelandet.

Besonders pikant: Andrej hatte vor laufenden Kameras preisgegeben, dass er eine seiner früheren Partnerinnen während der Beziehung mit einem anderen Mann im Bett erwischt hatte. Dabei handelte es sich jedoch nicht um Pauline, wie damals öffentlich spekuliert wurde.

Pauline wurde vorgeworfen, dass sie Andrej fremdgegangen wäre

"Du hättest meinen Namen nicht nennen müssen. Ich hatte so viel Stress wegen dem Scheiß und du hast es dann nicht mal eingesehen", wirft die 34-Jährige dem früheren Rosenverteiler vor. Der rudert zurück - er habe ihren Namen nicht erwähnt. Außerdem sei er nach den Dreharbeiten vertraglich zu einer Sperrfrist verpflichtet gewesen und hätte Pauline deshalb nicht öffentlich von den Fremdgeh-Vorwürfen lossprechen können.

Zu einer Entschuldigung kann er sich jedoch durchringen. Genug für Pauline, die nach eigener Aussage nicht lange unter der Trennung gelitten hatte: "Ich war schon traurig für zwei, drei Tage, aber tatsächlich ging's mir sehr schnell wieder sehr gut."

Ein Liebes-Comeback könne sie sich nicht vorstellen. "Das ist absolut in Ordnung", findet Andrej, der seit der Trennung von Jenny Lange im November 2020 bekanntlich Single ist.

"Eating with my Ex" läuft immer donnerstags auf discovery+.

Titelfoto: Montage: discovery+

Mehr zum Thema Andrej Mangold: