Aufregung hinter den "Let's Dance"-Kulissen: Anna Ermakova verrät brisantes Detail!

Köln - Anna Ermakova (23) tanzte sich in der vergangenen "Let's Dance"-Staffel scheinbar ungefährdet zum Sieg. Doch der Weg dorthin war steinig. Vor dem "Magic Moment"-Auftritt der 23-Jährigen kam es hinter den Kulissen zu einem dramatischen Zwischenfall!

Anna Ermakova (23) litt jahrelang unter der Besenkammer-Affäre ihres berühmten Vaters Boris Becker (56).
Anna Ermakova (23) litt jahrelang unter der Besenkammer-Affäre ihres berühmten Vaters Boris Becker (56).  © Rolf Vennenbernd/dpa

Ihre Teilnahme an der beliebten RTL-Show befreite die Tochter von Tennis-Legende Boris Becker (56) von ihren "Besenkammer"-Ketten. Vorher wurde ihr Name stets mit der legendären Affäre ihres Vaters in Verbindung gebracht.

Von Runde zu Runde tanzte das Model mit den markanten roten Haaren die Vorurteile gegen sich beiseite und eroberte die Herzen des Publikums im Sturm. Damit ging für sie der langersehnte Traum in Erfüllung, endlich ihr wahres Ich zu präsentieren.

"Die kleine Anna wollte das machen - tanzen, singen. Ich kann einfach nicht glauben, wo ich inzwischen bin", erklärt Ermakova in der neuen RTL-Doku "Absolut Anna Ermakova". Darin kommt sie auch auf den entscheidenden Wendepunkt zu sprechen.

Suri Cruise wird 18: Packt sie nun über die Sekten-Verbindung von Papa Tom aus?
Promis & Stars Suri Cruise wird 18: Packt sie nun über die Sekten-Verbindung von Papa Tom aus?

Gemeint ist ihre "Magic Moment"-Performance in Show neun, in der sie an der Seite von Profitänzer Valentin Lusin (37) ihre persönliche Geschichte vertanzte. Doch bevor es dazu kam, wurde es dramatisch.

Anna war von der Idee zunächst ganz und gar nicht begeistert. Sie hatte sich im Vorfeld fest vorgenommen, während ihrer "Let's Dance"-Teilnahme nicht über ihre Familie zu sprechen. Die Situation überforderte die gebürtige Britin.

Anna Ermakova sorgt mit "Magic Moment"-Auftritt für Tränenmeer im TV-Studio

An der Seite von Profi Valentin Lusin (37) tanzte sich die 23-Jährige bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" im vergangenen Jahr souverän zum Sieg.
An der Seite von Profi Valentin Lusin (37) tanzte sich die 23-Jährige bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" im vergangenen Jahr souverän zum Sieg.  © Rolf Vennenbernd/dpa

In der Doku offenbart die 23-Jährige jetzt: "Bei der Generalprobe hatte ich einen Zusammenbruch. Sie haben mich beruhigt - und dann bin ich auf die Bühne. Für diese eineinhalb Minuten war ich ganz da. Ich habe die Musik richtig gefühlt, den Text, alles."

Auch Annas Mutter Angela Ermakova äußert sich zu dem magischen Moment, der ihre Tochter von den Altlasten befreite. "Wenn du so viel Schatten in deinem Leben hast, musst du versuchen, das in Licht umzuwandeln. Genau das ist passiert", betont die 56-Jährige.

Der Freestyle, den ihre Tochter zusammen mit Valentin zu "Behind Blue Eyes" (The Who) aufs Parkett zauberte, verfehlte seine Wirkung nicht. Angefasste Gesichter, so weit das Auge reichte, waren die Folge.

"Ich vermisse ihre Umarmungen": Frau von "Harry Potter"-Star unerwartet gestorben!
Promis & Stars "Ich vermisse ihre Umarmungen": Frau von "Harry Potter"-Star unerwartet gestorben!

Selbst Motsi Mabuse (42) und Joachim Llambi (59) konnten ihre Tränen nicht länger zurückhalten und ließen ihren Emotionen freien Lauf. Ein wahrlich magischer Moment, der Annas Leben für immer verändern sollte. Zuletzt stand sie unter anderem als Jurorin bei "Das Supertalent" vor der Kamera und veröffentlichte ihren ersten Cover-Song.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: