Britney Spears' Dobermann büchst aus und greift älteren Mann an!

Thousand Oaks (USA) - Vergangenen Donnerstag waren im Hause Spears die Hunde los! Die Tiere konnten durch eine geöffnete Tür ausbüxen. Dabei richtete Dobermann-Hündin Porsha auf ihrem Ausflug mächtig Schaden an und biss einen älteren Mann ins Bein!

Britney Spears (41) mit Porsha (links) und dem Australian Shepard Sawyer (recht).
Britney Spears (41) mit Porsha (links) und dem Australian Shepard Sawyer (recht).  © Bildmontage/Screenshots: Instagram/britneyspears, Instagram/samasghari

Britney Spears (41) und ihr Mann Sam Asghari (28) sind definitiv tierliebe Menschen, die selbst auch Hunde und mindestens eine Katze halten.

Doch in Zukunft muss das Paar zusammen mit ihrem Sicherheitsdienst ein besonderes Auge auf die beiden Vierbeiner Porsha (Dobermann) und Sawyer (Australischer Schäferhund) werfen, damit sie nicht erneut einen Ausbruch planen.

Laut exklusiven Quellen des Promi-Portals "TMZ" ist damit vor allem die junge Hündin Porsha gemeint, welche auf ihrem Streifzug durch die Nachbarschaft einen Mann angegriffen haben soll.

Britney Spears: Nach Liebes-Aus: Britney Spears und Sam Asghari klären Scheidungsfragen
Britney Spears Nach Liebes-Aus: Britney Spears und Sam Asghari klären Scheidungsfragen

Der ältere Herr, wohl in seinen 70ern, wollte gerade von seinem Fahrrad absteigen, als die Dobermann-Dame nach ihm schnappte. Es kam zu einem Biss ins Bein.

Ein Mitarbeiter von Britney Spears' Sicherheitskräften, denen der Ausbruch der Vierbeiner bereits aufgefallen war, entdeckte Porsha und befreite den Mann aus seiner heiklen Situation.

Laut "TMZ" soll der Biss anschließend bei einem örtlichen Notdienst versorgt worden sein.

Britney Spears muss besser auf ihre Hunde aufpassen, Ehemann Sam Asghari will mit Tierrettern kooperieren

Sam Asghari (28) im Gespräch mit einer Mitarbeiterin des "Dog Days Search & Rescue"-Teams kurz nachdem Porsha und Sawyer zurück nach Hause gebracht wurden.
Sam Asghari (28) im Gespräch mit einer Mitarbeiterin des "Dog Days Search & Rescue"-Teams kurz nachdem Porsha und Sawyer zurück nach Hause gebracht wurden.  © Bildmontage/Screenshots: Instagram/samasghari

Quellen aus dem näheren Umfeld der Sängerin gaben an, dass der Vorfall ein Nachspiel gehabt haben soll. Britneys Security-Team wurde von der Tierkontrolle Kalifornien kontaktiert und gewarnt: In Zukunft muss sichergestellt werden, dass die Hunde kein zweites Mal entwischen! Ansonsten drohen wohl ernsthafte Konsequenzen.

Dieselbe Quelle beschrieb den Biss eher als "Zwicken", schien den Vorfall aber nicht live miterlebt zu haben.

Laut Sam Asghari ergriffen die jungen Hunde wohl die Chance, durch eine Tür zu hasten, als diese gerade geöffnet wurde. In das Einfangen von Porsha und Sawyer waren neben dem Security-Team auch die örtliche Polizei und eine Tierrettungs-Organisation eingebunden.

Britney Spears: Britney Spears lässt Dampf ab und löscht wieder einmal ihr Instagram-Profil
Britney Spears Britney Spears lässt Dampf ab und löscht wieder einmal ihr Instagram-Profil

Asghari schrieb dazu auf Instagram: "Ein riesiges Dankeschön an 'Dog Days Search & Rescue', dafür unsere Babys gefunden zu haben, die gestern wie Forrest Gump die Straße entlang gerannt sind."

Sam kündigte eine weitere Zusammenarbeit mit den Hunde-Rettern an und will diese künftig unterstützen.

Titelfoto: Bildmontage/Screenshots: Instagram/britneyspears, Instagram/samasghari

Mehr zum Thema Britney Spears: