Britney Spears sorgt mit Totenkopf-Baby für Verwirrung: "Mädchen, was ist los?"

Los Angeles (USA) - Was ist nur mit Britney Spears (39) los? Die einst so beliebte Sängerin sorgte in der vergangenen Zeit immer wieder für Schlagzeilen. Ein Posting auf Instagram stiftet erneut Verwirrung.

Britney Spears (39) bei den 29. GLAAD Media Awards. Damals ging es der Sängerin noch etwas besser.
Britney Spears (39) bei den 29. GLAAD Media Awards. Damals ging es der Sängerin noch etwas besser.  © Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Britney, was willst du uns damit sagen?

"Der Teufel steckt im Detail... würde nicht wollen, dass dieses Baby mich noch einmal schlägt", schreibt die 39-Jährige auf Instagram. Dazu postet sie eine gruselige Schwarz-Weiß-Aufnahme, auf der eine Dame in üppigem Kleid ein Baby mit Totenkopf in den Armen hält.

Ob dieser Post eine Andeutung auf ihren weltbekannten Song "Baby One More Time" sein soll? Gut möglich. Einige Fans sind sich sicher: "Das hat etwas zu bedeuten!". "Okay Leute, was ist die versteckte Botschaft!!?!!?", will deshalb einer wissen.

Veronica Ferres: Ihre schöne Tochter hatte in Cannes kaum was an
Promis & Stars Veronica Ferres: Ihre schöne Tochter hatte in Cannes kaum was an

Ein weiterer User interpretiert: "Bedeutet das, dass deine Einsamkeit dich umbringt?" Wiederum ein anderer Fan glaubt, dass es sich um einen Witz handelt: "Wahnsinnigen Respekt für den Baby One More Time Witz."

Die meisten sind sich jedoch einig, dass irgendetwas (wieder mal) nicht stimmt mit dem Weltstar. Schließlich ist es nicht das erste Mal, dass Britney Spears kryptische Botschaften an ihre Fans schickt.

Fans schockiert: Britney total verstört auf Instagram

Jamie Spears (68) ist aktuell noch der Vormundschaft von Britney.
Jamie Spears (68) ist aktuell noch der Vormundschaft von Britney.  © Uncredited/AP/dpa

Erst im Februar postete die "Toxic"-Interpretin ein Bild, auf dem ein Scrabble-Brett mit verschiedenen Wörtern zu sehen ist. Auch hier waren sich viele einig, dass Britney geheime Botschaften oder sogar Hilferufe an ihre Fans sendet.

Kein Wunder also, dass sich Britneys Anhänger zunehmend sorgen. "Wir hoffen alle, dass es dir gut geht!!!", so ein scheinbar treuer Fan. Andere sind einfach nur noch genervt von den verwirrenden Zeichen, die die Sängerin sendet. "Mädchen, was ist los?", fragt ein anderer total entsetzt.

Nur ein paar Stunden später postete die 39-Jährige ein Video, in dem sie total verstört in die Kamera schaut. Ob dies als ein wiederholter Hilfeschrei zu deuten ist?

Offenbar scheint es der sonst so quirligen Blondine wirklich nicht gut zu gehen, lebt sie doch seit 2008 unter der Vormundschaft ihres Vaters (68). Doch das hat vielleicht bald ein jähes Ende, schließlich soll Britney einen neuen Vormund beantragt haben.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/britneyspears

Mehr zum Thema Britney Spears: