Bye-Bye, Britney Spears? Sängerin löscht ihr Instagram-Profil!

Los Angeles - Kurz nachdem sich Popstar Britney Spears (40) in einem Instagram-Post noch über ihren Bruder Bryan Spears (45) ausgelassen hat, ist ihr Profil jetzt plötzlich von der Social Media Plattform verschwunden!

Sucht man auf Instagram nach dem Profil von Britney Spears (40), wird man leider enttäuscht.
Sucht man auf Instagram nach dem Profil von Britney Spears (40), wird man leider enttäuscht.  © Valerie Macon/ AFP

Die Sängerin hat ihren Instagram-Kanal nach den krassen Äußerungen gegenüber ihrem Bruder deaktiviert.

Dieser hatte zuvor in einer öffentlichen Nachricht bedauert, dass er nicht an der Hochzeit der Popikone teilnehmen konnte. Ein Schlag ins Gesicht für die Sängerin: "Du warst nie zu meiner Hochzeit eingeladen, also warum reagierst du überhaupt?"

Während der 45-Jährige berichtete, er habe beim Grundschulabschluss seiner Tochter dabei sein müssen, nannte Britney einen ganz anderen Grund für seine Abwesenheit.

Britney Spears: Freunde in Sorge: Britney Spears schmeißt Geld zum Fenster raus
Britney Spears Freunde in Sorge: Britney Spears schmeißt Geld zum Fenster raus

Genau wie ihr Vater, mit dem sie bereits seit Jahren zerstritten ist, habe auch ihr Bruder ihr jede noch so kleine eigene Entscheidungen verboten.

In dem mittlerweile gelöschten Post stellte Britney klar: "Keiner von euch wollte, dass es jemals aufhört, denn ihr habt es geliebt, mir zu sagen, was ich zu tun habe und mich wie ein Nichts zu behandeln!"

Nicht das erste Mal, dass Britney Spears Profil verschwindet

Hier feierten Britney Spears und ihr Bruder Bryan Spears (45) noch "Britdependence Day" anlässlich der Beendigung ihrer Vormundschaft.
Hier feierten Britney Spears und ihr Bruder Bryan Spears (45) noch "Britdependence Day" anlässlich der Beendigung ihrer Vormundschaft.  © Screenshot/Instagram/bryanjamesspears

Der Schritt, den die 40-Jährige mit dem Löschen beziehungsweise dem vorübergehenden Deaktivieren ihres Profils gegangen ist, ist für sie kein Neuland.

Bereits im März dieses Jahres verschwand die Seite "@britneyspears" zwischenzeitlich von der Plattform.

Damals gab sie vorher allerdings ein Statement ab. Im Bezug auf ihre zu dem Zeitpunkt noch nicht beendete Vormundschaft schrieb die Sängerin: "Ich will gefürchtet werden! Ich wurde ausgenutzt, weil ich nett und liebenswert war."

Britney Spears: Jamie Spears macht sich Sorgen um seine Tochter! Will er die Vormundschaft zurück?
Britney Spears Jamie Spears macht sich Sorgen um seine Tochter! Will er die Vormundschaft zurück?

Klare Worte von einer Frau, die in ihrem Leben nun endlich eigenständige Entscheidungen treffen darf.

Wann und ob ihr Account wieder aktiviert wird, das ist - ebenso wie der Grund für ihre Social-Media-Pause - bislang noch unklar.

Titelfoto: Montage: Valerie Macon/ AFP + Screenshot/Instagram

Mehr zum Thema Britney Spears: