Streit zwischen Britney Spears und Justin Timberlake eskaliert: Diese Szene sorgt für Empörung!

New York City (USA) - Der Streit zwischen Britney Spears (42) und Justin Timberlake (43) geht in die nächste Runde: Jetzt hat der Sänger öffentlich gegen seine Ex geschossen!

Britney Spears (42) und Justin Timberlake (43) waren Anfang der 2000er-Jahre ein Paar.
Britney Spears (42) und Justin Timberlake (43) waren Anfang der 2000er-Jahre ein Paar.  © Montage: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa, Jordan Strauss/Invision via AP/dpa

Lange hat er geschwiegen - jetzt hat Justin Timberlake offenbar genug!

In den vergangenen Wochen hatte der Ehemann von Jessica Biel (41) einiges aushalten müssen - ausgelöst durch die schweren Vorwürfe seiner Ex-Freundin Britney Spears.

In ihren Memoiren "The Woman in Me" hatte die frühere Pop-Prinzessin mit zahlreichen Menschen aus ihrer Vergangenheit abgerechnet und dabei auch harte Anschuldigungen gegen ihren ehemaligen Partner erhoben.

Britney Spears: Britney Spears sorgt für Verwirrung: "Alles ist völlig in Ordnung"
Britney Spears Britney Spears sorgt für Verwirrung: "Alles ist völlig in Ordnung"

Justin soll sie während ihrer Beziehung Anfang der 2000er-Jahre nicht nur mehrfach betrogen, sondern auch geschwängert und schließlich zur Abtreibung gezwungen haben, enthüllte die Musikerin in ihrem millionenfach verkauften Buch.

Vorwürfe, die bei Britneys Fans für blankes Entsetzen sorgten und im Netz öffentliche Anfeindungen, Beleidigungen und Hasstiraden gegen den "SexyBack"-Sänger lostraten.

Gut möglich, dass die heftige Reaktion auf ihre pikanten Enthüllungen auch die 42-Jährige überrascht haben könnte, denn vor wenigen Tagen ruderte sie plötzlich öffentlich zurück und entschuldigte sich via Instagram bei ihrem Ex-Freund für die Dinge, die sie "in ihrem Buch geschrieben" habe.

Für den ehemaligen NSYNC-Frontmann scheint es für eine Versöhnung inzwischen aber zu spät zu sein, wie er jetzt bei einem Auftritt in New York City unmissverständlich klarmachte.

Justin Timberlake teilt bei Konzert gegen Britney Spears aus

In ihren Memoiren "The Woman in Me" hat Britney Spears (42) mit ihrem Ex-Freund abgerechnet.
In ihren Memoiren "The Woman in Me" hat Britney Spears (42) mit ihrem Ex-Freund abgerechnet.  © Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Mit einem Kommentar in Britneys Richtung machte der Sänger während seiner Show deutlich, was er von der Entschuldigung der Zweifachmutter hält - nämlich gar nichts.

Kurz bevor er seinen Song "Cry Me a River" performte, verkündete Timberlake seinen Fans: "Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um mich bei absolut verdammt niemandem zu entschuldigen!"

Ein eindeutiger Seitenhieb gegen seine Verflossene, auch weil der darauffolgende Track kurz nach der Trennung des Paares im Jahr 2002 erschienen war und inhaltlich von Justins Beziehung zu Britney handeln soll.

Britney Spears: Skurrile Nacktbilder von Britney Spears: Dieser Mann soll dahinterstecken!
Britney Spears Skurrile Nacktbilder von Britney Spears: Dieser Mann soll dahinterstecken!

Der verbale Ausbruch des Boyband-Stars ist mittlerweile in den sozialen Netzwerken viral gegangen und hat bei vielen Fans erneut für Empörung gesorgt. "Timberlake, du bist so erbärmlich" und "Was für ein frauenfeindliches Stück Sch**ße", wetterten die User auf X (ehemals Twitter) und stellten sich auf Britneys Seite.

Titelfoto: Montage: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa, Jordan Strauss/Invision via AP/dpa

Mehr zum Thema Britney Spears: