Evelyn Burdecki ganz aufgelöst: Große Sorge um ihre Eltern!

Düsseldorf – So aufgewühlt haben Fans Evelyn Burdecki (32) selten erlebt. Die TV-Blondine hat sich bei Instagram zur aktuellen Wetter-Katastrophe gemeldet und macht sich große Sorgen um ihre Eltern.

Evelyn Burdecki (32) zeigt sich in einer Instagram-Story bestürzt über das Wetter-Chaos in NRW und teilt ein Video einer Nachbarin, in dem eine komplett überlaufene Straße zu sehen ist. (Fotomontage)
Evelyn Burdecki (32) zeigt sich in einer Instagram-Story bestürzt über das Wetter-Chaos in NRW und teilt ein Video einer Nachbarin, in dem eine komplett überlaufene Straße zu sehen ist. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Evelyn Burdecki

"Ich bin komplett durcheinander", berichtet Evelyn ihren 685.000 Followern in einer Story. Die 32-Jährige war am Donnerstag auf dem Weg nach Leipzig. Dort nimmt sie an den "Sommerspielen der Stars" teil.

Dass sie die rund 500 Kilometer von Düsseldorf bis zur sächsischen Großstadt mit dem Auto zurücklegt, war so offenbar aber nicht geplant. "Alle Züge sind ausgefallen", musste Evelyn vor ihrer Reise feststellen. Grund dafür waren die heftigen Unwetter, die besonders in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz für große Schäden und etliche Tote verantwortlich sind.

Auch Evelyn und ihre Familie mussten das Chaos am eigenen Leib erfahren: "Uns hat's leider auch getroffen über die Nacht", erzählt sie bei Instagram.

Die Wollnys: Sparfuchs: So viel gibt Silvia Wollny wöchentlich im Supermarkt aus
Die Wollnys Sparfuchs: So viel gibt Silvia Wollny wöchentlich im Supermarkt aus

"Unsere ganzen Freunde waren betroffen und heute Morgen haben wir meine Eltern nicht erreicht", erinnert sich Evelyn sichtlich besorgt. Die Angst, dass ihrer Mutter und ihrem Vater in dem Regen-Chaos etwas zugestoßen sein könnte, steht der ehemaligen "Supertalent"-Jurorin ins Gesicht geschrieben.

Evelyn Burdecki bei Instagram

Evelyn Burdecki: "Das ist eine Riesen-Katastrophe"

Evelyn Burdeckis (32) Eltern haben erst im April ihr neues Eigenheim gezogen. (Archivfoto)
Evelyn Burdeckis (32) Eltern haben erst im April ihr neues Eigenheim gezogen. (Archivfoto)  © Montage: Instagram/Screenshot/Evelyn Burdecki

Rückblickend weiß Evelyn, warum sie nichts von ihren Eltern gehört hat: "Im Sturm waren alle Netze durch, also man konnte niemanden erreichen."

Um nach dem Rechten zu sehen, sei die 32-Jährige zum Haus ihrer Eltern gefahren, berichtet sie weiter. Als sie eintraf, bat sich ihr ein dramatisches Bild: "Der Keller war unter Wasser, da war einfach alles unter Wasser."

Ihre Mutter und ihr Vater seien "komplett verzweifelt und fertig mit der Welt" gewesen. Sie hätten Wäschewannen genommen und provisorisch unter den tropfenden Stellen platziert. So sei das Regenwasser auch durch das Dach gesickert. "Die saßen quasi im Regen im Wohnzimmer."

Bonnie Strange: Ist Natascha Ochsenknecht ein "Schwiegermonster"? Jetzt spricht Bonnie Strange!
Bonnie Strange Ist Natascha Ochsenknecht ein "Schwiegermonster"? Jetzt spricht Bonnie Strange!

"Das ist eine Riesen-Katastrophe", ist Evelyn erschüttert. Erst im April waren ihre Eltern in das frisch-renovierte Haus eingezogen. Evelyn hatte den beiden das Eigenheim aus Dankbarkeit geschenkt und ihnen damit einen großen Traum erfüllt.

Klar, dass die Blondine ihren Eltern bei den Aufräumarbeiten tatkräftig unter die Arme greift – kein leichtes Unterfangen. "Ich bin so platt, mir tut mein ganzer Rücken weh", ächzt Evelyn im Anschluss und verspricht, ihre Fans auch weiterhin auf dem Laufenden zu halten.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Evelyn Burdecki

Mehr zum Thema Promis & Stars: