Ex-Dschungelcamperin ätzt gegen Migranten: "Lernt die Sprache und engagiert Euch!"

Kassel - Sie ging beim "Bachelor" auf Rosen- und Männerjagd, kuschelte im australischen Dschungel mit Kakerlaken und vielen weiteren Promis. Mittlerweile hat sich Kattia Vides (35) aus dem Reality-TV zurückgezogen, sorgte aber kürzlich mit harten Worten zum Thema Migration und Migrationspolitik für Aufsehen.

In ihrer Instagram-Story ließ Kattia Vides (35) in Bezug auf die deutsche Migrationspolitik mächtig Dampf ab.
In ihrer Instagram-Story ließ Kattia Vides (35) in Bezug auf die deutsche Migrationspolitik mächtig Dampf ab.  © Montage: Instagram/kattiavides

Auf ihrem Instagram-Kanal teilte die einstige Junggesellenjägerin, die mittlerweile mit CDU-Politiker und Unternehmer Patrick Weilbach (35) verheiratet ist, zunächst eine Meldung zur geplanten Kürzung des Elterngeldes für besser verdienende Haushalte.

Schon hier ließ sich erkennen, dass die einstige Dschungelcamperin mächtig Wut im Bauch hatte, was sich auch an Aussagen wie dieser klar erkennen ließ: "Anscheinend setzt es (Deutschland Anm.d.Red.) lieber auf Einwanderung und verschlechtert jetzt noch die ohnehin schon schlechte Familienpolitik."

Wer jetzt aber dachte, dass Kattias geplatzte Hutschnur bereits an diesem Punkt ihren Höhepunkt erreicht hatte, der irrte gewaltig. Schon in der darauffolgenden Story wütete sie nämlich so richtig los. Ihr Hauptziel: Migranten! Präziser ausgedrückt diejenigen, die es sich auf Kosten des Staates in Deutschland bequem machten.

David Beckham: Mit dieser Aussage bricht er die Herzen aller Spice-Girls-Fans
Promis & Stars David Beckham: Mit dieser Aussage bricht er die Herzen aller Spice-Girls-Fans

So sei es ihrer Ansicht nach "nicht schlimm, irgendwohin auszuwandern". Jedoch appellierte sie an den Ehrgeiz und den Anstand von Einwanderern - und wurde erneut äußerst deutlich: "Lernt die Sprache und engagiert Euch", polterte sie in ihrem Text-Beitrag drauf los.

Als Vergleich wählte sie dabei ihre eigene Geschichte. Kattia selbst wanderte der Liebe zu ihrem mittlerweile verstorbenen Ex-Mann willen im Alter von 22 Jahren aus ihrem Heimatland Kolumbien nach Deutschland aus. Zu den "Ausländern, die sich vom Staat durchfüttern lassen" habe sie dabei aber nie gehört.

Ex-"Bachelor"-Girl Kattia Vides kam vor zehn Jahren nach Deutschland und heiratete CDU-Politiker

So absolvierte sie auf eigene Kosten verpflichtende Sprachkurse, machte den Einbürgerungstest und startete auch bildungs- und berufstechnisch ordentlich durch. Nach dem Abitur studierte sie Betriebswirtschaftslehre und Finanzwesen, übernahm eine Boutique und modelte gelegentlich, ehe sie 2017 zum "Bachelor" und zumindest kurzzeitig in den Reality-TV-Kosmos eintauchte.

Spätestens seit der Vermählung mit ihrem Politiker-Gatten im August 2021 ist Kattia jedoch raus aus selbigem. Ob sie mit ihrem forschen und knallharten Kommentar wieder medial ins Gespräch kommen wird, bleibt abzuwarten.

Titelfoto: Montage: Instagram/kattiavides

Mehr zum Thema Promis & Stars: