Ex-BTN-Star Jan Leyk rastet im Netz aus: "'Ne Tüte voller Kotze"

Hamburg - Ex-"Berlin Tag und Nacht"-Star Jan Leyk (38) tobt vor Wut! Doch was ist diesmal der Grund für seinen Ausraster?

Jan Leyk (38) rastet auf Instagram aus.
Jan Leyk (38) rastet auf Instagram aus.  © Fotomontage: Screenshot/Instagram, Jan Leyk

"Wir müssen reden", meldet sich der Hamburger völlig aufgebracht bei seinen rund 150.000 Followern auf Instagram zu Wort.

Auslöser ist ein Interview, in dem Schauspielerin und Sängerin Senta-Sofia Delliponti (32) erzählt, dass sie nicht mehr auf Afrikanisch singe, da das "kulturelle Aneignung" sei.

Eine Aussage, die dem Ex-BTN-Star völlig gegen den Strich geht. Warum? "Die predigen immer diese Weltoffenheit und Multikulti, bei der kulturellen Aneignung soll jedoch jeder in seinem Raster gefangen bleiben", wettert er in seiner Story. "Das ist ein solcher Widerspruch, das kann man sich nicht ausdenken."

"Let's Dance"-Star böse angefeindet: RTL muss eingreifen
Promis & Stars "Let's Dance"-Star böse angefeindet: RTL muss eingreifen

Seiner Meinung nach sei es ganz normal, wenn sich eine Kultur das Beste aus einer anderen Kultur aneigne. "Es ist einfach ein Zusammenspiel aus verschiedenen Kulturen, das sich Evolution nennt und die Menschheit in ihrer Entwicklung weiterbringt", macht Leyk deutlich.

Dass Menschen diesen Mix als kulturelle Aneignung betiteln, gleicht laut des 38-Jährigen einer "Wohlstandsverwahrlosung". "Das ist 'ne Tüte voller Kotze, was da draußen abgeht, ihr seid alle geistesgestört, ihr gehört in 'ne Anstalt, Digga", flucht er.

Jan Leyk auf Instagram

Ex-BTN-Star ätzt: "Ich find euch maximal Kacke!"

Dass der "Kampf der Realitystars"-Teilnehmer mit seinen Ansichten nicht hinterm Berg hält, ist nichts Neues. Immer wieder nutzt er die Social-Media-Plattform, um Dampf abzulassen und mit seinen Aussagen zu polarisieren.

Auch dieses Mal macht er seinen Standpunkt mehr als klar: "Jeder Einzelne, der Grün wählt, der der Meinung ist, dass wir in Deutschland mit einem Tempolimit die Welt retten können oder den Klimawandel aufhalten. Jeder, der bei einer völlig wahnsinnigen Bewegung mitmacht, ich find euch maximal Kacke."

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot/Instagram, Jan Leyk

Mehr zum Thema Jan Leyk: