Jan Leyk ist im Kampf gegen seine Depressionen nicht allein: "Du bist mein Leben"

Hamburg - Er hat gelernt, mit seinem "Kirmeskopf" zu leben: Ex-"Berlin Tag und Nacht"-Darsteller Jan Leyk (37) leidet schon seit Jahren an Depressionen, machte die Krankheit nach einem Zusammenbruch im September 2019 öffentlich.

Ex-"Berlin Tag und Nacht"-Darsteller Jan Leyk (37) leidet schon seit Jahren an Depressionen. Seit einiger Zeit hilft ihm seine neue Freundin beim Kampf gegen die Krankheit.
Ex-"Berlin Tag und Nacht"-Darsteller Jan Leyk (37) leidet schon seit Jahren an Depressionen. Seit einiger Zeit hilft ihm seine neue Freundin beim Kampf gegen die Krankheit.  © Fotomontage: Screenshots/Instagram/leykenda

Seitdem lässt der 37-Jährige seine Fans via Instagram an den vielen Höhen und Tiefen seines Lebens teilhaben - am Donnerstag teilte er beispielsweise mal wieder einen positiven Moment mit seiner Community.

In seiner Story veröffentlichte der Hamburger ein Foto aus einer S-Bahn und schrieb dazu: "Dieses Bild wirkt im ersten Moment banal, bedeutet mir aber die Welt!"

Er sei soeben allein beim Zahnarzt gewesen, fahre nun mit der S-Bahn, anstatt sich in ein Taxi zu setzen, und sei seit zwei Monaten auf Tour im Ausland, führte der DJ aus.

Influencerin Lena Jensen: "Merken, dass es dem Ende entgegengeht"
Promis & Stars Influencerin Lena Jensen: "Merken, dass es dem Ende entgegengeht"

"Alles Dinge, die vor gar nicht allzu langer Zeit unmöglich für mich waren. Das wird mir hier gerade bewusst", erläuterte der "Kampf der Realitystars"-Teilnehmer.

Er sei deshalb "unendlich stolz" auf sich, verdeutlichte der Halb-Spanier - und ergänzte: "Ich möchte jedem, der unter Depressionen, Angst- oder Panikstörungen leidet, Mut machen. Wir alle sind so viel stärker, als wir denken."

Jan Leyk spricht auf Instagram über seine Depressionen und Panikattacken

Jan Leyk will anderen Erkrankten Mut machen: "Du schaffst das"

Darüber hinaus widmete er seiner neuen Freundin, mit der er seit einiger Zeit durchs Leben geht, emotionale Worte: "An meine Frau: Danke! Du bist mein Leben, meine Luft, mein alles." (Rechtschreibung in allen Zitaten übernommen)

Jans Umgang mit der Krankheit kommt bei seinen Fans extrem gut an. So schrieb ihm ein Follower als Reaktion auf die Story: "Das macht wirklich Mut, wenn man selbst betroffen ist, sowas zu sehen. Danke" - genau das sei sein Ziel, erwiderte wiederum der 37-Jährige.

"Sei geduldig mit dir und vor allem akzeptiere deinen Kirmeskopf (...). Er ist eine Superkraft, die dich beschützt und dir aufzeigt, was gut und schlecht für dich ist. Man muss nur lernen, zuzuhören. Du schaffst das", schrieb der Modedesigner - starke Worte!

Titelfoto: Fotomontage: Screenshots/Instagram/leykenda

Mehr zum Thema Jan Leyk: