Jan Leyk kündigt in emotionalem Video eine Pause an: "Gehe auf meine eigene Reise"

Hamburg - Jahreswechsel! Zeit, um auf die vergangenen Wochen sowie Monate zurückzublicken und über die Zukunft nachzudenken. Das gilt auch für Ex-"Berlin Tag und Nacht"-Star Jan Leyk (37).

Ex-"Berlin Tag und Nacht"-Star Jan Leyk (37) hat in einem emotionalen Video auf Instagram eine Social-Media-Pause angekündigt.
Ex-"Berlin Tag und Nacht"-Star Jan Leyk (37) hat in einem emotionalen Video auf Instagram eine Social-Media-Pause angekündigt.  © Instagram/leykenda

Der 37-Jährige hat in einem emotionalen Video, das er an Silvester auf seinem Instagram-Profil postete, seine aktuellen Gedanken sowie Gefühle ausgedrückt und gleichzeitig eine Social-Media-Pause angekündigt.

"Hey du, mein Name ist Jan und weißt du was? Ich glaube, ich bin wieder glücklich" - mit diesen Worten begann der Hamburger seinen rund drei Minuten langen Monolog. Dazu waren Schwarz-Weiß-Bilder von prasselndem Regen und Klaviertöne zu sehen bzw. hören.

"Warum ich dir das erzähle? Weil ich vor gar nicht allzu langer Zeit gedacht habe, es nie wieder sein zu können", führte der Modedesigner weiter aus.

Deutsches Muskel-Monster lässt Ernährung schleifen: Bittere Wahrheit und ernste Botschaft
Promis & Stars Deutsches Muskel-Monster lässt Ernährung schleifen: Bittere Wahrheit und ernste Botschaft

Die Welt habe sich in den vergangenen Jahren verändert, und bei vielem sei er einfach nicht hinterhergekommen. "Ich habe mich einsam gefühlt und dachte immerzu, dass nur ich mich mit solchen Gedanken rumplagen muss", erläuterte der DJ.

Er habe sich eine Zeit zurückgewünscht, in der "alles irgendwie leichter, unbeschwerter" gewesen sei. "'Früher war alles besser' - das war der Satz, der mich immer wieder begleitet und sich wie eine Schlinge um meinen Hals gezogen hat", verdeutlichte Jan.

Ex-Reality-TV-Star Jan Leyk auf Instagram

Ex-BTN-Star Jan Leyk appelliert an seine Fans: "Liebe Dich, denn Du bist es wert!"

An seine Fans appellierte der 37-Jährige, sich selbst zu lieben und glücklich zu machen. Er wolle sich nun "auf seine eigene Reise" begeben.
An seine Fans appellierte der 37-Jährige, sich selbst zu lieben und glücklich zu machen. Er wolle sich nun "auf seine eigene Reise" begeben.  © Instagram/leykenda

Es habe lange gedauert, bis er verstanden habe, dass "alles, was früher einmal war, ja immer noch da ist", so der 37-Jährige. Dazu zählten Erfahrungen, Erinnerungen und Emotionen, aber auch die Werte, die er damit verbinde, zählte der Hamburger auf.

"Muss ich mich immer wieder an dem orientieren, was andere mir vorleben, nur um einer vermeintlich richtigen Norm zu entsprechen? Nein!", philosophierte er weiter - und ergänzte: "Muss ich nicht, musst Du nicht."

Jeder Mensch habe nur dieses eine Leben und diese "eine Begegnung mit Dir selbst und Deinem Schicksal", unterstrich der DJ. So habe er irgendwann verstanden, dass er unglücklich war, weil er nicht gut zu sich selbst gewesen sei, erläuterte er weiter.

Pietro Lombardi gesteht Mama-Zweifel an Laura: "Oh, könnte schwierig werden"
Pietro Lombardi Pietro Lombardi gesteht Mama-Zweifel an Laura: "Oh, könnte schwierig werden"

"Wie willst Du gut zu anderen sein, wenn Du bei Dir selbst noch gar nicht damit angefangen hast?", fragte der "Hafensänger", und appellierte gleichzeitig an seine Fans: "Liebe Dich, denn Du bist es wert! Sei stolz auf Dich! Schau, was Du bis hierhin alles geleistet hast und noch leisten wirst!"

Das sei auch Jans ganz persönliches Ziel. "Ich werde mich nun etwas zurückziehen (...) und gehe weiter auf meine eigene Reise", erklärte er abschließend. Das Video versah er zudem noch mit der Aufforderung: "Es ist wichtig, Menschen glücklich zu machen, deshalb fang bei Dir damit an."

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/leykenda

Mehr zum Thema Jan Leyk: