Sie ließ sich Vagina vertiefen: So geht es "Take Me Out"-Josimelonie

Mainz - Reality-Girl Josimelonie (27) ist mega fertig: Die ehemalige "Take Me Out"-Kandidatin hat sich wieder unters Messer gelegt.

Josimelonie (27) befindet sich aktuell noch im Krankenhaus.
Josimelonie (27) befindet sich aktuell noch im Krankenhaus.  © Instagram/josimelonie

Der Eingriff hatte es in sich. So hat sich das Trans-Model ihre Vagina vertiefen lassen.

Der Grund: Zuvor litt Josi teilweise unter starken Schmerzen während und nach dem Sex und hatte teilweise sogar Blutungen!

Und das seit Jahren! In einer mehrstündigen Operation wurde nun ihre Scheide vertieft, damit sie ohne Schmerzen Geschlechtsverkehr haben kann.

Trennung von Sophia Thomalla! Loris Karius postet heftiges Statement
Sophia Thomalla Trennung von Sophia Thomalla! Loris Karius postet heftiges Statement

Nun gab sie ein Update aus dem Krankenhaus und veröffentlichte Details von ihrer Operation. So musste etwa bei dem Eingriff ein Stück Haut von Josimelonies Bauch entfernt werden. Nun wäre dieser dadurch aufgebläht.

Ich habe starke Luft im Bauch, dadurch dass er aufgeschnitten wurde", so die Blondine gegenüber "Promiflash".

Josi reißt bereits wieder Witze

Aktuell kann die Blondine fast nur liegen.
Aktuell kann die Blondine fast nur liegen.  © Instagram/josimelonie

Dies sei laut ihrer Ärzte allerdings vollkommen normal. "Ich habe aktuell leichte Blutungen und hänge an einem Katheter. Die Scheide blutet natürlich auch noch ein bisschen", so das Model weiter.

Dies beweist auch das ein oder andere Instagram-Video, in dem die 27-Jährige sich nicht geniert auch die unschönen Seiten ihres Krankenhausaufenthalts zu zeigen. So berichtet sie wiederholt von Schmerzen und auch Blutungen.

Außerdem müsse sie Medikamente nehmen, um die Schmerzen ertragen zu können. Und auch Schwindel würde ihr zusetzen.

Pietro Lombardi rastet völlig aus: "Für alle Klugscheißer da draußen!"
Pietro Lombardi Pietro Lombardi rastet völlig aus: "Für alle Klugscheißer da draußen!"

"Mit einem Kissen zwischen den Beinen ging es dann ein bisschen, aber ansonsten liege ich hier eher breitbeinig rum und bewege mich wenig", berichtet sie dem Promiportal weiter.

Doch es gibt auch Positives zu berichten. So hätte Josimelonie etwa echte Schnuckelchen als Ärzte, die sich um ihre Vagina kümmern würden. Eine Tatsache, die die Blondine äußerst erfreut und sie prompt zu sexuellen Witzchen in ihrer Instagram-Story anspornt. Etwas, was auch ihren Zimmernachbarn so erheitert, dass dieser das entsprechende Video mit seinem Lachen untermalt.

Titelfoto: Instagram/josimelonie

Mehr zum Thema Josimelonie: