"Liebe im Sinn": Josi wurde das Herz gebrochen, doch sie ist "unglaublich dankbar"

Köln - Die Dating-Show "Liebe im Sinn – Das Heiratsexperiment" (SAT.1) ist seit Montagabend gelaufen, doch seit der finalen Folge schlägt insbesondere die Geschichte des Pärchens Josi (28) und Ronny (33) hohe Wellen.

Die letzten Tage verbrachte Josi alias Josimelonie (28) auf der Ferieninsel Mallorca, wo sie mit einigen Freunden zusammen Urlaub machte.
Die letzten Tage verbrachte Josi alias Josimelonie (28) auf der Ferieninsel Mallorca, wo sie mit einigen Freunden zusammen Urlaub machte.  © Screenshot/Instagram/josimelonie

Nachdem die 28-Jährige am Dienstag in mehreren Instagram-Storys bereits ein ausführliches Statement abgegeben hat, legte sie am selben Tag mit einem Instagram-Eintrag noch einmal nach.

Josi, die als Reality-Darstellerin und Sängerin auch unter dem Namen Josimelonie bekannt ist, veröffentlichte auf der Foto-Plattform ein Bild, welches sie in einem festlichen Brautkleid zeigt.

Dazu stellte die 28-jährige Kölnerin, die früher lange in Mainz lebte, einen längeren Text ein, mit dem sie ein persönliches Resümee bezüglich ihrer Erfahrungen bei "Liebe im Sinn" zog.

Reality-Girl Josimelonie: Bin mehr als nur "die mit den Melonen"
Josimelonie Reality-Girl Josimelonie: Bin mehr als nur "die mit den Melonen"

"Diese Zeilen sind vermutlich die schwierigsten für mich seit Langem", beginnt der Text.

Die Formulierung ist verständlich, bedenkt man, dass die 28-Jährige von ihrem Show-Partner Ronny massiv in ihren Gefühlen verletzt wurde.

Der 33-Jährige hatte vorgegeben, auch nach den Dreharbeiten zu der Show weiter mit Josi zusammen sein zu wollen, doch dann beendete er abrupt die Beziehung und legte laut Schilderung der Kölnerin ein offenbar sehr respektloses Verhalten an den Tag.

Josimelonie: "Ich glaube immer noch an die Liebe"

Seit der Ausstrahlung der finalen Folge von "Liebe im Sinn – Das Heiratsexperiment" äußerte sich Josimelonie (28) mehrfach auf Instagram zu der Show und wie es ihr danach erging.
Seit der Ausstrahlung der finalen Folge von "Liebe im Sinn – Das Heiratsexperiment" äußerte sich Josimelonie (28) mehrfach auf Instagram zu der Show und wie es ihr danach erging.  © Montage: Screenshot/Instagram/josimelonie

"Ihr konntet mich die letzten Wochen bei meinem persönlichen Märchen begleiten", geht der Text von Josi weiter, bevor sie abermals von dem Aus ihrer Beziehung zu dem Schweriner berichtet. Danach kommt Josimelonie auf ihr eigenes Innenleben zu sprechen.

"ABER: trotz gebrochenen Herzen möchte ich das Experiment positiv in Erinnerung halten. Ich habe gelernt Gefühle zuzulassen und glaube mittlerweile, dass ich ein Mensch bin, der liebenswert ist. Ich bin manchmal laut, aber auch emotional. Ich habe nicht nur Ronny, sondern auch euch die echte private Josi gezeigt. Und die vielen Nachrichten die ganzen Wochen waren so positiv und wundervoll und ich bin so unglaublich dankbar dafür ❤️", berichtet die 28-Jährige.

Tatsächlich konnten die Zuschauer während der TV-Show zum Teil eine Josimelonie erleben, wie man sie sonst im Fernsehen oder auf Instagram nicht zu sehen bekommt. Insbesondere beim Schmusen mit Ronny war der jungen Kölnerin anzusehen, wie glücklich sie in diesen Momenten war.

Reality-Girl erzählt von ihrer Entjungferung
Josimelonie Reality-Girl erzählt von ihrer Entjungferung

Dass sie nun infolge der bitteren Enttäuschung die sprichwörtlichen Schotten zunächst wieder dichtmacht, ist nur zu verständlich.

Sie sei jetzt zunächst nicht bereit, sich auf einen neuen Beziehungspartner einzulassen, schrieb Josimelonie. Doch von Dauer soll dieser Zustand nicht sein.

"Ich glaube immer noch an die Liebe. Und vielleicht ist der nächste auch der richtige? 🥰", heißt es am Ende des Textes.

Ehemaliger "Prince Charming" zu Josimelonie: "Du bist eine so tolle & starke Frau!"

Unter dem Instagram-Eintrag sind zahlreiche Nutzerkommentare zu finden, in denen die Fans Josimelonie Mut zusprechen. Einer der Kommentare stammt von dem Frankfurter Influencer Alexander Schäfer (30), der "Prince Charming" aus dem Jahr 2020.

Der Frankfurter schrieb unter das Bild von Josimelonie: "Ach man 😥 Ich hätte es dir so sehr gewünscht und ihr habt so glücklich ausgesehen. Josi, du bist eine so tolle & starke Frau! Am Ende passiert alles aus einem bestimmten Grund, irgendwann wirst du wissen, warum es so kommen sollte und dann steht der Richtige vor dir!❤️"

In gewisser Weise kennt er die Situation nur zu gut: Auch Alex Schäfer fand als "Prince Charming" einen Partner, doch die Beziehung hatte nur kurze Zeit Bestand.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/josimelonie

Mehr zum Thema Josimelonie: