Kim Kardashian "ohne" Hüfte! Ist das noch gesund?

Los Angeles - Size 0 und ein übertriebener Abnehm- und Schlankheitswahn gehören inzwischen der Vergangenheit an? Wenn man neue Bilder von Reality-Superstar Kim Kardashian (43) sieht, dann scheint die Realität ganz anders auszusehen. Ist es gesund, seinen Followern so etwas vorzuleben?

Kim Kardashians (43) Outfit gefiel den meisten Followern nicht.
Kim Kardashians (43) Outfit gefiel den meisten Followern nicht.  © Montage: Instagram/kimkardashian

Auf Instagram folgen der Unternehmerin unfassbare 363 Millionen User - ihr Einfluss, gerade auf junge Frauen, ist gigantisch. Auch deshalb wunderten sich in dieser Woche viele über einen Post der 43-Jährigen.

Ganze zehn Bilder, die sie in ein extremes Outfit gequetscht zeigten, teilte Kim K auf ihrer Seite. Sie trägt darauf einen nudefarbenen Bodysuit und ein Korsett, das es in sich hat.

Das schwarze Fashionteil zwängt Kims Sanduhrenkörper zu einer noch krasseren Wespentaille, als sie ohnehin schon hat. Ihr Hüftumfang dürfte in dem Outfit deutlich unter 80 Zentimetern liegen.

Kim Kardashian mit emotionaler Offenbarung: Diese Krankheit wurde bei ihrem Sohn diagnostiziert
Kim Kardashian Kim Kardashian mit emotionaler Offenbarung: Diese Krankheit wurde bei ihrem Sohn diagnostiziert

In Anspielung an die Modemarke nannte sie sich in ihrem Post "Margiela Broken Doll" - also "Gebrochene Puppe von Margiela". Eine Beauty-Message, die sich hoffentlich nicht allzu viele ihre Follower abgucken ...

So zeigt sich Kim Kardashian normalerweise ihren Followern

Kims Wespentaille kommt gar nicht gut an

Bei eben jenen kam der Post indes nicht besonders gut an. Klar, 1,3 Millionen Likes scheinen eine deutliche Sprache zu sprechen, doch verglichen mit anderen Fotos von ihr und ihrer Followerzahl ist das gar nicht so viel.

Auch ein Blick in die Kommentare beweist, dass sich die Begeisterung der User in Grenzen hielt. "Das sieht, um ehrlich zu sein, furchtbar aus", "verstörend" und "überhaupt nicht schmeichelhaft, überrascht, dass diese Bilder gepostet wurden", lassen sich einige der Kommentare mit den meisten Likes lesen. Eine Followerin mutmaßte gar, dass der Look für "American Horror Story" sei. In der Serie feierte Kim im vergangenen Jahr ihr Schauspieldebüt.

Doch dem Reality-Superstar, der in dieser Woche in Deutschland zu Gast war, wird das wahrscheinlich herzlich egal sein. Schließlich ist Kim kritische Zwischenrufe schon seit Beginn ihrer Karriere gewöhnt - und nutzte diese größtenteils gekonnt für noch mehr Publicity.

Titelfoto: Montage: Instagram/kimkardashian

Mehr zum Thema Kim Kardashian: