Der hat gesessen! Mesut Özil feuert brutalen Spruch gegen Leonardo DiCaprio ab

London - Knapp siebeneinhalb Jahre war Mesut Özil (35) für den FC Arsenal aus London am Ball, verbunden ist er dem Klub ganz offenbar auch heute noch. In den sozialen Netzwerken hat er die "Gunners" nun sogar gegen keinen Geringeren als Leonardo DiCaprio (49) verteidigt - und dabei brutal gegen den Hollywood-Star ausgeholt.

Den Kommentar zu seinem Ex-Klub Arsenal konnte Mesut Özil (35) nicht auf sich sitzen lassen.
Den Kommentar zu seinem Ex-Klub Arsenal konnte Mesut Özil (35) nicht auf sich sitzen lassen.  © GLYN KIRK / AFP

Der Oscar-Preisträger ist nicht nur einer der erfolgreichsten Schauspieler der Welt, sondern gilt als wahres Multitalent. Fußball zählt allerdings nicht zu seinen Leidenschaften, wie er nun während der Promo-Tour für seinen neuen Film "Killers of the Flower Moon" bei einem Event in London verriet.

Laut dem Magazin Deadline fragte er angesprochen auf das runde Leder und die Klubs der englischen Hauptstadt: "Was ist Arsenal?"

Das Zitat verbreitete sich in der Folge rasch im Netz - und passte dem langjährigen "Gunners"-Spielmacher Özil anscheinend überhaupt nicht in den Kram.

Jan Böhmermann über Elton-Rauswurf: "Kann mir nicht vorstellen, dass ..."
Jan Böhmermann Jan Böhmermann über Elton-Rauswurf: "Kann mir nicht vorstellen, dass ..."

Der deutsche Ex-Nationalkicker zitierte einen Beitrag der Seite "Film Updates" mit den Worten des "Wolf of Wall Street"-Darstellers auf der Plattform X und schrieb in Anspielung auf die zumeist deutlich jüngeren Partnerinnen des 49-jährigen DiCaprio: "Der Arsenal Football Club ist älter als 25 Jahre...warum sollte er ihn also kennen?"

Vor allem in den sozialen Netzwerken wird immer wieder über das Beuteschema des US-amerikanischen Frauenschwarms gewitzelt. Und tatsächlich war noch keine Flamme des Superstars zum Zeitpunkt des Zusammenkommens jemals älter als 25 Jahre.

Mesut Özil schießt auf X gegen Leonardo DiCaprio

Hollywood-Star Leonardo DiCaprio bandelt gern mit jüngeren Frauen an

Leonardo DiCaprio (49) musste aufgrund seines Frauengeschmacks schon früher einstecken.
Leonardo DiCaprio (49) musste aufgrund seines Frauengeschmacks schon früher einstecken.  © Vianney Le Caer/Invision/AP/dpa

So trennte sich die "Titanic"-Ikone im vergangenen Jahr von Schauspiel-Kollegin Camila Morrone (26) - pünktlich nachdem diese die magische Altersgrenze von 25 Jahren erreicht hatte.

Vor wenigen Monaten keimten zudem Spekulationen über ein Techtelmechtel mit dem britischen Model Neelam Gill auf. Die Gerüchte erwiesen sich als Ente, zahlreiche Fans scherzten daraufhin, dass die brünette Schönheit mit 28 Jahren ohnehin viel zu alt für DiCaprio gewesen sei.

Selbst bei den Golden Globes bekam er 2022 sein Fett weg, als der britische Comedian Ricky Gervais (62) vor versammelter Star-Garde bezüglich seines fast dreistündigen Films "Once Upon a Time in Hollywood" erklärte: "Leonardo DiCaprio besuchte die Premiere und am Ende war sein Date zu alt für ihn."

Evelyn Burdecki: Fans wollen Klartext: Deshalb wohnt Evelyn Burdecki noch bei ihrer Mama
Evelyn Burdecki Fans wollen Klartext: Deshalb wohnt Evelyn Burdecki noch bei ihrer Mama

Der berühmte Schwerenöter lächelte den Witz damals verschmitzt weg, einen wunden Punkt dürfte Özil mit der schlagfertigen Retourkutsche aber dennoch getroffen haben.

Titelfoto: Glyn KIRK / AFP, Vianney Le Caer/Invision/AP/dpa, Screenshot/X/M10

Mehr zum Thema Leonardo DiCaprio: