"Love Island"-Girl verrät, was "Jungs" in einer Beziehung von ihr bekommen

Trier - Reality-Darstellerin und Influencerin Jessica Delion ("Love Island") betreibt auf Instagram und TikTok Aufklärungsarbeit. Doch die 24-Jährige aus einem kleinen Ort bei Trier in Rheinland-Pfalz hat auch Sinn für Humor, wie sie kürzlich in einem Reel bewies.

Die ehemalige "Love Island"-Kandidatin Jessica Delion (24) hat auf Instagram rund 53.000 Follower, auf TikTok sind es mehr als 366.000 Abonnentinnen und Abonnenten.
Die ehemalige "Love Island"-Kandidatin Jessica Delion (24) hat auf Instagram rund 53.000 Follower, auf TikTok sind es mehr als 366.000 Abonnentinnen und Abonnenten.  © Montage: Screenshot/Instagram/jessicadelion

Um die Ironie in dem Clip verstehen zu können, muss erläutert werden, zu welchem Thema Jessica oft Fakten und Hintergrundwissen verbreitet.

Die 24-Jährige ist eine Frau mit einem Trans-Hintergrund. Sie war im Jahr 2022 die erste Kandidatin mit Trans-Identität, die in der deutschen Version der Dating-Show "Love Island" auftrat.

Das ohne Zweifel mit einem Augenzwinkern versehene Reel beginnt mit folgendem Statement: "Was Jungs in einer Beziehung von mir - einem Trans-Girl - bekommen." Dazu wirft die Reality-Darstellerin noch einen angedeuteten Kuss in Richtung der Kamera ihres Smartphones.

"Warum hast du uns verlassen?": Aviciis Vater spricht nach sechs Jahren über Tod seines Sohnes
Promis & Stars "Warum hast du uns verlassen?": Aviciis Vater spricht nach sechs Jahren über Tod seines Sohnes

Es folgen drei szenisch dargestellte Situationen, die je nur mit einem kurzen Hinweis versehen werden.

Unter "zusammen rasieren" etwa ist Delion zu sehen, die sich mit einem Nass-Rasierer Rasierschaum von der Wange schabt.

Die ironisch gemeinte Szene hat einen ernsten Hintergrund: Es gibt Frauen mit Trans-Hintergrund, die trotz Hormon-Behandlung und dauerhafter Entfernung der Barthaare dennoch ab und an einzelne Gesichtspartien rasieren müssen.

In einem durchaus auch ironisch überspitzten Instagram-Reel thematisiert Jessica Delion (24) Besonderheiten, die ein Mann in einer Beziehung mit einer Trans-Frau eventuell erleben kann.
In einem durchaus auch ironisch überspitzten Instagram-Reel thematisiert Jessica Delion (24) Besonderheiten, die ein Mann in einer Beziehung mit einer Trans-Frau eventuell erleben kann.  © Montage: Screenshot/Instagram/jessicadelion

Jessica Delion stellt Schwerter-Vergleich in Aussicht

Die Rede von "Schwerter vergleichen" in dem Reel ist in jedem Fall nur bildlich zu verstehen.
Die Rede von "Schwerter vergleichen" in dem Reel ist in jedem Fall nur bildlich zu verstehen.  © Montage: Screenshot/Instagram/jessicadelion

Die zweite Szene wird mit "Schwerter vergleichen ⚔️" überschrieben. Zu sehen ist Jessica in dieser, wie sie mit einer unbekannten zweiten Person einen symbolischen Schwertkampf austrägt.

Hierbei handelt es sich um eine Anspielung, "Schwert" steht für den männlichen Penis.

Grundlage ist, dass viele Frauen mit Trans-Hintergrund die geschlechtsangleichende OP nicht oder noch nicht haben durchführen lassen.

Ausgestreichelt! "Mörtel" Lugner muss sich von seinem "Streichelzoo" verabschieden
Promis & Stars Ausgestreichelt! "Mörtel" Lugner muss sich von seinem "Streichelzoo" verabschieden

Die dritte und letzte Szene trägt die Überschrift "Fußball schauen (FC Bayern supporten)".

Zu sehen ist Jessica, die Chips essend auf einem Bett kniet und ein vermutlich im Fernsehen übertragenes Fußballspiel emotional mitverfolgt.

Streng genommen muss dieser letzte Teil des Videos nicht ironisch gemeint sein, eventuell ist die 24-Jährige wirklich FCB-Fan. Mit ihrer Trans-Identität hat dieser Teil des Reels allerdings nichts zu tun.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/jessicadelion

Mehr zum Thema Promis & Stars: