Mädchen und Frauen fast nackt auf Instagram: Das sagt Mademoiselle Nicolette dazu

Koblenz - Liebe, Sex und Partnerschaft sind die großen Themen, wenn Comedian und Influencerin Mademoiselle Nicolette (32) auf der Foto- und Video-Plattform Instagram ihren allwöchentlichen "Dirty Donnerstag" veranstaltet.

Influencerin Mademoiselle Nicolette hat auf Instagram bereits rund 217.000 Follower hinter sich versammelt.
Influencerin Mademoiselle Nicolette hat auf Instagram bereits rund 217.000 Follower hinter sich versammelt.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Bei dem Instagram-Event liest die Transgender-Frau aus Koblenz Zuschriften ihrer Fans zu den oben genannten Themen vor und kommentiert diese auf ebenso offene wie unterhaltsame Art und Weise.

Am gestrigen Donnerstag war es wieder soweit. Dabei kam Mademoiselle Nicolette am Ende des Events auf einen offenbar neuartigen Trend zu sprechen, den sie in der Social Media-Welt auszumachen meint: Frauen die sich fast nackt präsentieren und ihre Sexualität offen thematisieren.

"Die letzte Frage, die hat es in sich", begann die Influencerin ihre diesbezügliche Ansprache an ihrer Follower.

"Schreckt es Männer ab, wenn man aktiv auf Instagram ist als Frau und vielleicht sogar dort freizügig unterwegs ist?", lautete die Fan-Zuschrift, welche die Koblenzerin vorlas.

Es gebe aktuell einen "Umschwung, was Frauen und das Ausleben ihrer Sexualität auf Social Media betrifft", begann Mademoiselle Nicolette ihre Antwort auf die zuvor vorgelesene Frage.

"Männer finden halb nackte Frauen im Internet immer ganz toll"

Die 32-Jährige stammt ursprünglich aus Köln, lebt aber inzwischen in Koblenz.
Die 32-Jährige stammt ursprünglich aus Köln, lebt aber inzwischen in Koblenz.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Dabei würden einige Frauen sehr "radikal in die offensive" gehen, berichtete sie weiter, wobei die "Mädels immer jünger und jünger" würden.

Wie sich weiter zeigte, hat die sonst so schlagfertige 32-Jährige zu diesem speziellen Thema noch keine gefestigte Meinung.

In Hinsicht auf die Frage ihres Fans bemerkte sie: "Männer finden halb nackte Frauen im Internet immer ganz toll, oder am Strand oder auf der Straße", wobei sie aber noch den Zusatz hinzufügte: "So lange es nicht die eigene Frau ist."

Ganz allgemein riet Mademoiselle Nicolette zu Empathie, man solle sich fragen: "Wie würde ich das bei meinem Gegenüber finden?".

Sie gab aber auch offen zu, dass sie noch einige Zeit brauchen werde, um sich eine fundierte Meinung zu dem von ihr beschrieben Social Media-Trend zu bilden.

Es kommt nur selten vor, dass sich Mademoiselle Nicolette in einem "Dirty Donnerstag" unschlüssig zu einem Thema zeigt. Doch es spricht für die Koblenzerin, dass sie diese Unschlüssigkeit nicht verbirgt, sondern offen ausspricht.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Mehr zum Thema Mademoiselle Nicolette:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0