Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" verzweifelt: "Weiß gar nicht, wie ich anfangen soll"

Hamburg - Melissa (30) von "Hochzeit auf den ersten Blick" hat sich am Donnerstag nach einer ungewöhnlichen Stille in ihrer Instagram-Story wieder bei ihren Fans zurückgemeldet.

Melissa (30) von "Hochzeit auf den ersten Blick" ist froh, wenn der Umzug endlich hinter ihr liegt.
Melissa (30) von "Hochzeit auf den ersten Blick" ist froh, wenn der Umzug endlich hinter ihr liegt.  © Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick (Bildmontage)

"Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll", begann sie am Donnerstag sichtlich erschöpft ihre Erzählung. Und weiter: "Die letzten Tage waren sehr besonders."

Was genau passiert ist, dazu sagte die Reality-TV-Teilnehmerin nichts. Doch mit Blick auf ihren bald anstehenden Umzug sei sie nun wieder ein ganzes Stück zurückgeworfen worden. "Das ist das Leben", deutete Melissa das Geschehene lediglich kryptisch und mit enttäuschtem Blick an.

Am Samstag stehe aber nach wie vor ihr Umzug in ein neues Leben an, der sie aktuell einfach nur stresse. "Ich weiß gerade nicht, wo vorne und hinten ist." Denn sie hasse nicht nur Umzüge, sondern auch Veränderungen, so die 30-Jährige weiter.

Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" spricht über häusliche Gewalt: "Sind wieder allein"
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" spricht über häusliche Gewalt: "Sind wieder allein"

Sie könne daher auch kaum noch schlafen, habe Rückenschmerzen, Migräne und weitere Symptome. Von 30 Kisten habe sie aktuell lediglich zwei fertig gepackt.

Dennoch: Melissa weiß, weshalb sie sich den ganzen Stress eigentlich antut. "Für ein tolles neues Haus, für eine richtig tolle neue Arbeitsstelle", erklärte sie noch einmal. Doch der Weg dorthin sei für sie einfach alles andere als schön.

Deshalb habe sie es in den vergangenen Tagen auch kaum geschafft, sich bei ihren Followern zu melden. "Weil ich einfach komplett ausgeknockt war", betonte Melissa weiter.

Melissa und Philipp haben nur noch sporadisch Kontakt

Dabei zieht es die 30-Jährige wieder aus Hamburg heraus und zurück in ihre Heimatstadt. Dort will sie mit ihrem neuen Partner, dessen Kind und ihrem Mucki ein neues Leben als Patchworkfamilie beginnen.

Ihr Noch-Ehemann Philipp (36) soll ihren Sohn weiter einmal die Woche sehen. Das sei alles bereits schriftlich festgehalten worden, wie Philipp zuletzt in einer Insta-Story erklärt hatte.

Die beiden trennten sich nur zwei Jahre, nachdem sie sich bei der Sat.1-Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick" das Jawort gegeben hatten. Zur Scheidung kam es bislang aber noch nicht.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick (Bildmontage)

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp: