Michael Wendler lässt Gerichtstermin sausen: Nun schaltet sich US-Justiz ein

Cape Coral - So langsam wird's eng für Michael Wendler (48): Nachdem er mehrmals seine Gerichtstermine in Deutschland sausen ließ, schaltet sich nun die US-Justiz ein.

Michael Wendler (48) hat seit geraumer Zeit Probleme mit der deutschen Justiz.
Michael Wendler (48) hat seit geraumer Zeit Probleme mit der deutschen Justiz.  © instagram.com/wendler.michael/

Seit Monaten liefert sich der Schlagerbarde ein Katz-und-Maus-Spiel mit den deutschen Justizbehörden.

Ihm wird Beihilfe zur Insolvenzverschleppung vorgeworfen.

Schon im Februar wurde gegen den Wahlamerikaner ein Strafbefehl über sechs Monate Haft auf Bewährung erlassen, er erhob jedoch Einspruch.

Einen ersten Verhandlungstermin sagte er im Juli ab. Am 24. September sollte dieser nachgeholt werden. Doch auch diesmal war der Wendler, damals noch DSDS-Juror, aufgrund von Dreharbeiten verhindert.

Am 8. Dezember sollte der er nun abermals eine Chance vor Gericht bekommen.

Wie RTL berichtet, ist aber auch dieser Termin nicht mehr aktuell, da Michael Wendlers Anwalt erneut Antrag auf Verlegung stellte.

Michael Wendler schiebt immer wieder neue Gründe für seine Absagen vor

Die anstehenden Prozesstermine ließ er immer wieder kurz vorher platzen.
Die anstehenden Prozesstermine ließ er immer wieder kurz vorher platzen.  © instagram.com/wendler.michael/

Seine Ausrede diesmal: Die Vorladung sei nicht ordnungsgemäß an den Sänger weitergeleitet worden sein.

"Die Zustellung erfolgt im Wege des Rechtshilfeersuchens über den ministeriellen Geschäftsweg", sagt Cornelia Flecken-Bringmann, Direktorin des Amtsgerichts Dinslaken, dem Newsportal.

Das bedeutet, dass sich die deutsche Justiz nun an das US-Justizministerium wenden wird, die dann den neuen Termin, der voraussichtlich im Juli 2021 stattfinden soll, auf direktem Wege an den "Egal"-Interpreten weiterleiten.

Für den Wendler wird dies die letzte Chance sein: Sollte er erneut nicht auftauchen, droht ein Haftbefehl, ein Vorführbefehl oder die Verurteilung, weil der Strafbefehl gegen ihn rechtskräftig wird.

Doch warum erscheint der Musiker nicht zu seinen Gerichtsterminen? Will er sich einer Strafe entziehen? Davon geht zumindest sein früherer Manager Heiko Schulte-Siering (53) aus.

Ex-Wendler-Manager Markus Krampe sorgt sich um Laura Müller

Ehefrau Laura Müller (20) scheint ihren Mann weiterhin zu unterstützen.
Ehefrau Laura Müller (20) scheint ihren Mann weiterhin zu unterstützen.  © instagram.com/wendler.michael/

Krampe behauptete schon im Oktober, dass Wendlers Corona-Mythen und seine Flucht in die USA nur vorgeschoben seien, um einem Gerichtsurteil zu entgehen.

Wendler-Gattin Laura Müller (20) hält indes nach wie vor zu ihrem "Schatzi".

Nachdem Promi-Manager Markus Krampe (44) öffentlich bekannt gab, dass er auch sie in Zukunft nicht mehr vertreten wird, gab die Influencerin auf ihrer Instagram-Seite ein ausführliches Statement ab. Von großer Enttäuschung und dem Ende einer Freundschaft war darin die Rede.

Krampe kommen diese Worte allerdings ziemlich komisch vor. "Dieses Statement sieht mir sehr nach Michaels Handschrift aus", erklärte er gegenüber Bild.

Der 44-Jährige zeigt sich besorgt über das Verhalten der 20-Jährigen und hofft, dass ihr Vater "da mal aktiv wird".

Scheint so, als wäre das Drama um Michael Wendler und seine Laura noch lange nicht zu Ende.

Titelfoto: instagram.com/wendler.michael/

Mehr zum Thema Michael Wendler:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0