Nackt am Strand? Kim Gloss sorgt mit Unten-ohne-Foto für Schnappatmung

Von Johannes Kohlstedt

Berlin - So lässt es sich leben! Erst vor knapp zwei Wochen hatten sich Kim Gloss (29) und ihre große Liebe Alexander bei einer drei Tage langen Hochzeitsfeier in Rom das Jawort gegeben. Nun genießt das Traumpaar die wohlverdienten Flitterwochen.

Kim Gloss (29) zeigt sich von ihrer verführerischen Seite.
Kim Gloss (29) zeigt sich von ihrer verführerischen Seite.  © Instagram/Kim Gloss

Die Location hätte kaum schöner sein können. Auf den Malediven mit traumhaften Sandstränden lassen sie es sich gutgehen.

Für einen echten Hingucker sorgt aber das ehemalige DSDS-Sternchen. Die 29-Jährige verzichtet beim Sonnenbad offenbar auf einen Bikini und lässt sich im Adamskostüm von der Sonne brutzeln.

Das lässt zumindest ihr Instagram-Post erahnen. Lediglich ein Buch bedeckt ihren Unterleib. Ihre rund 416.000 Follower scheint das aber nicht zu stören - im Gegenteil.

Knossi fehlen nach krassesten Gewinn in seinem Leben die Worte
Knossi Knossi fehlen nach krassesten Gewinn in seinem Leben die Worte

"Der Vorteil am privaten Strand, keine nervigen Bikini-Abdrücke", "Wusste gar nicht, dass es Bikinihöschen aus Papier gibt", "Ist das die Bikinilinie von Eva und Adam?! Sau schönes Gefühl muss das sein. Ich bin neidisch", oder "Du Schlingel. Kann da dein Mann in Ruhe sein Buch lesen?", jubelt die Netz-Community über so viel Freizügigkeit.

Auch Promis wie Fiona Erdmann (32) oder Sylvie Meis (43) wissen bei diesem Anblick nicht, was schöner ist? Das türkisblaue Meer oder das TV-Gesicht?!

Titelfoto: Instagram/Kim Gloss

Mehr zum Thema Promis & Stars: