Wieder ein neuer Job: Damit will Naddel jetzt durchstarten!

Hamburg – Masseurin, Kellnerin, Bäckerin ... es gibt kaum einen Job, den Nadja Abd el Farrag (56) in den letzten Monaten nicht ausprobiert hat - nun soll schon wieder ein neuer her!

Nadja Abd el Farrag (56) wagt den Sprung in die Selbstständigkeit.
Nadja Abd el Farrag (56) wagt den Sprung in die Selbstständigkeit.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Bereits Anfang 2020 hatte Naddel einen Neuanfang gewagt, denn: Die Zeiten von Suff-Auftritten und Pleite-Geschichten sollten endgültig der Vergangenheit angehören!

Die Moderatorin zog an die Nordseeküste, arbeitete als Hausdame und begann eine Ausbildung zur Wellness-Masseurin. Doch die Corona-Pandemie machte ihr einen Strich durch die Rechnung. Der Spa-Salon musste schließen.

Genau dasselbe geschah mit ihrer Stelle als Kellnerin. Zuletzt versuchte sich die 56-Jährige als Aushilfe in einer Bäckerei - doch all das hat sie offenbar nicht wirklich erfüllt.

Andreas Ellermann sitzt fest: Deshalb muss er Videodreh mit Naddel absagen
Nadja "Naddel" Abd el Farrag Andreas Ellermann sitzt fest: Deshalb muss er Videodreh mit Naddel absagen

Darum wagt die Ex von Dieter Bohlen (68) nun wieder einen beruflichen Neuanfang: Ab März will sie als selbstständige Dekorateurin in Hamburg durchstarten!

Das bedeutet: Jeder kann sich die Skandal-Nudel dann nach Hause holen, um die eigenen vier Wände aufhübschen zu lassen - nur ein Zimmer oder gleich das ganze Haus.

Naddel arbeitet erstmal für lau!

Die 56-Jährige will als Dekorateurin durchstarten.
Die 56-Jährige will als Dekorateurin durchstarten.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Und das sogar für lau! Denn zunächst will die selbst ernannte Deko-Queen auf eine Bezahlung verzichten, wie sie gegenüber der Bild-Zeitung verriet: "In der Anfangsphase verlange ich kein Honorar, will mein Können beweisen. Bezahlt werden müssen nur die Deko-Artikel."

Die Kunden müssten sich nur für ihren Instagram-Kanal filmen lassen. Leisten kann sie es sich, schließlich hatte Naddel Anfang des vergangenen Jahres verkündet, endlich schuldenfrei zu sein.

Doch hat die Hamburgerin auch das nötige Händchen?

Naddel löst ihr Versprechen und holt Grilltermin für Ellermann-Stiftung nach
Nadja "Naddel" Abd el Farrag Naddel löst ihr Versprechen und holt Grilltermin für Ellermann-Stiftung nach

Wie sie betonte, dekoriere sie ständig ihre Wohnung um und habe schon immer ein Faible für Einrichtungen und einen guten Geschmack: "Schon bei Dieter in Tötensen, aber da war nix mehr zu retten!", scherzte sie.

Naddel ist sich sicher: "Ich werde alle verblüffen."

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Nadja "Naddel" Abd el Farrag: