Nina Bott platzt nach Autofahrt der Kragen: "Einfach verantwortungslos!"

Hamburg - So sieht man Nina Bott (45) selten: Die Schauspielerin hat sich am Montag erbost auf Instagram gezeigt und ihrem Unmut freien Lauf gelassen. Doch was war passiert?

Schauspielerin Nina Bott (45) ist am Montag auf Instagram der Kragen geplatzt.
Schauspielerin Nina Bott (45) ist am Montag auf Instagram der Kragen geplatzt.  © Fotomontage: Instagram/ninabott

"Ich bin heute irgendwie auf Krawall gebürstet" - mit diesen Worten begrüßte die ehemalige "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Darstellerin ihre Fans in ihrer Story. Anschließend ging sie auf die Hintergründe ein.

"Es gibt einen Radiosender in Hamburg, der wirklich, ich glaube bei jeder Nachrichtensendung, hinterher sagt, wenn man im Stau steht oder einen Blitzer sieht, soll man doch bitte bei WhatsApp schreiben oder anrufen", erzählte sie.

Während andere Radiosender Kampagnen wie "Kopf hoch, das Handy kann warten" für Autofahrer ausspielen würden, rufe dieser Sender einfach dazu auf, eine Nachricht zu schicken oder anzurufen.

Nina Bott muss nachts ins Krankenhaus: "Mich hat's ganz schön erwischt!"
Nina Bott Nina Bott muss nachts ins Krankenhaus: "Mich hat's ganz schön erwischt!"

Das könne die 45-Jährige überhaupt nicht verstehen. "Ich finde das einfach verantwortungslos!", unterstrich die Vierfach-Mama. Sie habe sich deshalb sogar schon mal vor einem halben Jahr bei dem Sender gemeldet.

"Ich habe eine Nachricht an diese Nummer geschickt. Eine sehr wütende Nachricht. Da kam dann auch eine nette Antwort, dass ich schon recht hätte. Aber mehr dann eben auch nicht", berichtete sie.

Nina Bott wird deutlich: "Ich finde es echt so krass und so scheiße"

Sie wolle nicht verraten, um welchen Hamburger Radiosender es gehe, die ganze Sache rege sie aber richtig auf. "Ich finde es echt so krass und so scheiße", wetterte die gebürtige Hansestädterin.

So deutlich wird die Blondine selten. Ihre rund 240.000 Instagram-Follower kennen sie eigentlich eher als liebenswürdige Mama, die auch in stressigen Situationen versucht, mit einem Lächeln durch die Gegend zu laufen.

Aber, wie die Schauspielerin abschließend verdeutlichte: "Es gibt so Tage, da reicht so was, dass man sich aufregt."

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/ninabott

Mehr zum Thema Nina Bott: