Will Nina Bott nochmal in den Playboy? "Ich stehe dazu"

Hamburg - Bereits dreimal hat Nina Bott (45) für den Playboy alle Hüllen fallen lassen - doch würde sie es noch einmal tun?

Auf Instagram beantwortet Nina Bott (45) die Fragen ihrer Fans.
Auf Instagram beantwortet Nina Bott (45) die Fragen ihrer Fans.  © Screenshot/Instagram, ninabott

Im Februar 2002 und im Februar 2012 zeigte sich die ehemalige "GZSZ"-Darstellerin hüllenlos in dem Männermagazin. Im Juni 2017, nur 17 Monate nach der Geburt ihres zweiten Kindes, zog sie noch einmal für den Playboy blank.

Inzwischen hat Nina Bott vier Kinder und ist mit sich und ihrem Körper im Reinen. Das stellen Aufnahmen in knappen Sommeroutfits oder im Bikini unter Beweis, die sie immer wieder mit ihren rund 233.000 Followern auf Instagram teilt.

Doch würde die Vierfach-Mama auch nochmal einen Schritt weitergehen und sich für den Playboy ausziehen? Das hat sie nun verraten.

Nina Bott hat Ja gesagt: Erste Schnappschüsse zeigen Einblicke in Strandhochzeit
Nina Bott Nina Bott hat Ja gesagt: Erste Schnappschüsse zeigen Einblicke in Strandhochzeit

"Kommt nochmal ein Playboy-Shooting?", wollte ein Fan in einer Insta-Fragerunde wissen. "Oh, das weiß ich nicht, darüber habe ich noch nicht nachgedacht", erklärte Bott daraufhin, räumte aber ein: "Ich denke dreimal reicht."

Skrupel, sich nackt vor der Kamera zu zeigen, habe sie jedoch nicht: "Sonst hätte ich es ja nicht gemacht", betonte sie. "Von daher klar, würde ich wieder machen, ich stehe dazu, war cool", lautet ihr Fazit.

Nina Bott zeigt sich gerne mal freizügig

Plant die Vierfach-Mama noch mehr Kinder?

Die 45-Jährige ist vierfache Mutter.
Die 45-Jährige ist vierfache Mutter.  © Screenshot/Instagram, ninabott

Auch die Familienplanung der Schauspielerin interessiert die Follower brennend.

Während ihr Sohn Lennox (18) aus der früheren Beziehung mit dem Kameramann Florian König (53) stammt, hat Bott mit ihrem Lebensgefährten Benjamin Baarz (35) noch drei weitere Kinder: Tochter Luna (7), Sohn Lio (3) und Lobo (1).

"Wollt ihr noch ein Kind?", fragte ein Nutzer. Die Antwort der 45-Jährigen fiel zwiespältig aus: "Klar, Kinder sind toll. Aber ich wüsste nicht, wie ich das noch organisieren soll", gestand sie. Mit vier Kindern und ihrem Job sei sie "wirklich ausgelastet."

Nina Bott im Hochzeitsstress - Darum hat die Braut noch immer kein Kleid
Nina Bott Nina Bott im Hochzeitsstress - Darum hat die Braut noch immer kein Kleid

Außerdem habe sie Angst, dass sie ihren Kindern dann nicht mehr gleich viel Aufmerksamkeit geben könne: "Ich möchte gerne meinen Kindern das Gefühl geben, als wäre jedes Kind ein Einzelkind", erklärte sie.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot/Instagram, ninabott

Mehr zum Thema Nina Bott: