Renata Lusin hochschwanger! Das ist der Plan für die Geburt des "Let's Dance"-Babys

Köln/Düsseldorf - Eigentlich ist Renata Lusin (36) fester Bestandteil des "Let's Dance"-Casts. Doch ihre Teilnahme musste die Profi-Tänzerin in diesem Jahr aus einem ganz besonders süßen Grund absagen: Sie ist im neunten Monat schwanger.

Am Rande der großen Kennenlern-Show von "Let's Dance" hat die hochschwangere Renata Lusin (36) verraten, wie Ehemann Valentin (36) die Geburt miterleben soll.
Am Rande der großen Kennenlern-Show von "Let's Dance" hat die hochschwangere Renata Lusin (36) verraten, wie Ehemann Valentin (36) die Geburt miterleben soll.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Bis zur Entbindung dauert es also nicht mehr lange. Damit ist auch klar: Ihre kleine Tochter wird definitiv auf die Welt kommen, wenn Ehemann Valentin Lusin (36) gerade gemeinsam mit Promi-Kandidatin Ann-Kathrin Bendixen (24) um den begehrten "Dancing Star 2024"-Titel kämpfen wird.

Doch was macht das Tänzer-Paar, wenn bei Renata die Wehen einsetzen und Valentin unterwegs ist?

Immerhin will der auf keinen Fall die Geburt seiner kleinen Tochter verpassen - auch, wenn er derzeit beinahe täglich ins Training muss.

Für mehrere Millionen: Schumis Uhren kommen unter den Hammer!
Michael Schumacher Für mehrere Millionen: Schumis Uhren kommen unter den Hammer!

Für den Fall der Fälle haben sich Renata und Valentin daher einen besonderen Plan überlegt, wie die 36-Jährige am Rande der großen Kennenlern-Show am vergangenen Freitag (23. Februar) gegenüber RTL verraten hat.

Valentin Lusin freut sich auf herausfordernde Wochen bei "Let's Dance" und Geburt von Tochter

"Let's Dance"-Kandidatin Ann-Kathrin Bendixen (24) und Profi-Tänzer Valentin Lusin (36) werden in den kommenden Wochen viel Zeit miteinander verbringen.
"Let's Dance"-Kandidatin Ann-Kathrin Bendixen (24) und Profi-Tänzer Valentin Lusin (36) werden in den kommenden Wochen viel Zeit miteinander verbringen.  © Rolf Vennenbernd/dpa

"Die beiden trainieren in Köln. Das ist superpraktisch", erzählt Renata, die gemeinsam mit Valentin nur wenige Kilometer weiter in Düsseldorf lebt. Heißt auch: Sollten die Wehen einsetzen, kann der 36-Jährige schnell zu seiner Liebsten eilen.

Darüber hinaus hat das Ehepaar natürlich auch noch weitere Vorkehrungen und Absprachen getroffen, um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein.

"Natürlich muss er immer erreichbar sein. Wir haben abgemacht, dass er bei der Geburt auf jeden Fall dabei ist", so Renata, die aber definitiv möchte, "dass er tanzt, dass er seiner Leidenschaft nachgeht."

Ballermann-Aus für Mia Julia? Diese Veränderung erwartet die Fans
Mia Julia Brückner Ballermann-Aus für Mia Julia? Diese Veränderung erwartet die Fans

Und Valentin? Der weiß, dass die kommenden Wochen sehr anstrengend für ihn werden, freut sich aber auch auf die Herausforderungen: "Ich freue mich auf eine sehr spannende Zeit bei 'Let's Dance', aber auch auf die wunderschöne Zeit dann zusammen."

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Renata Lusin: