Sexy Influencerin zeigt De­kolle­té, doch die Botschaft dahinter ist ernst

Gießen - Die junge Fitness-Influencerin LeaLovesLifting aus dem hessischen Gießen ist eine attraktive Erscheinung. Regelmäßig zeigt sie sich auf der Social Media-Plattform Instagram in knapper Kleidung und präsentiert so ihren trainierten Körper.

Fitness-Influencerin LeaLovesLifting zeigt ihren trainierten Körper oft und gerne in ihren Instagram-Stories.
Fitness-Influencerin LeaLovesLifting zeigt ihren trainierten Körper oft und gerne in ihren Instagram-Stories.  © Screenshot/Instagram/lealoveslifting_official

Doch es wäre grundverkehrt, die Studentin der Sportwissenschaft nur auf ihr Aussehen zu reduzieren.

Lea Künzl, wie die Influencerin mit bürgerlichem Namen heißt, hat einiges zu sagen.

Sie informiert ihre rund 130.000 Follower auf der Foto- und Video-Plattform Instagram über Fitness und Ernährung. Zudem äußert sich LeaLovesLifting immer wieder zu unterschiedlichen teils schwierigen Themen.

Ein Instagram-Post, den sie am Freitag veröffentlichte, geht genau in diese Richtung. Auf dem Foto ist die Influencerin in einem schwarzen Top mit sehr tiefem Ausschnitt zu sehen. Das beachtliche De­kolle­té der jungen Frau kommt auf dem Bild gut zur Geltung.

Doch der Text, den LeaLovesLifting zu dem sexy Foto einstellte, ist äußerst nachdenklich.

Die Studentin aus Gießen reflektiert darin über das Verhältnis der Menschen zu ihrer jeweils eigenen Vergangenheit und den damit zusammenhängenden Einstellungen und Entscheidungen.

Influencerin LeaLovesLifting postet nachdenklichen Text über Vergangenheit und Gegenwart

Das Bild zeigt einen weiteren Screenshot aus den Instagram-Stories von LeaLovesLifting.
Das Bild zeigt einen weiteren Screenshot aus den Instagram-Stories von LeaLovesLifting.  © Screenshot/Instagram/lealoveslifting_official

LeaLovesLifting rät den Lesern ihres Textes, ihr eigens "Vergangenheits-Ich" nicht zu verdammen.

"Ich glaube, jeder von uns hat schonmal über sein Vergangenheits-Ich schlecht gedacht, das damalige Verhalten, die damaligen Gedanken und Entscheidungen bewertet und schlecht gemacht", schreibt die Studentin aus Gießen.

Doch das sei ihrer Meinung nach falsch. Denn damit werde außer Acht gelassen, dass "das aktuelle Ich nur so existieren kann, weil das Vergangenheits-Ich eben genau so war".

"Kompetenz, Intellekt und Weiterentwicklung können nur existieren, wenn man sich verändert und dementsprechend auch seine Meinungen revidiert", führt LeaLovesLifting ihre Gedanken weiter.

Es gebe für sie daher keine falschen Entscheidungen oder Ereignisse die sie bereue. "Es gibt Entscheidungen und Dinge, aus denen ich gelernt habe und die ich nicht mehr so machen würde. Aber ohne das erlebt zu haben, wäre ich offensichtlich jetzt nicht an dem Punkt, an dem ich aus diesen Erfahrungen schöpfen kann."

Die Influencerin rät ihren Lesern daher, sich selbst und die jeweils eigene Situation nicht zu ernst zu nehmen. "Das, was dir gerade unglaublich schlimm und wichtig erscheint, ist in der Gesamtheit deines Lebens absolut unbedeutend."

Titelfoto: Screenshot/Instagram/lealoveslifting_official

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0