Sorge um hochschwangere "First Dates"-Kellnerin Mariella: Geht es ihren Zwillingen gut?

Köln – Lange haben Fans nichts von Mariella D‘Auria gehört, jetzt gibt die hochschwangere "First Dates"-Kellnerin ein Lebenszeichen, doch auch das ist besorgniserregend. Die TV-Beauty wirkt abgekämpft und deutet an, dass sie sich Sorgen um ihre noch ungeborenen Zwillinge macht.

"First Dates"-Kellnerin Mariella D‘Auria steht kurz vor der Geburt ihrer Zwillinge.
"First Dates"-Kellnerin Mariella D‘Auria steht kurz vor der Geburt ihrer Zwillinge.  © Instagram/Mariella D‘Auria

Seit Mariella die Baby-Bombe Ende Mai hat platzen lassen, meldet sich die Kölnerin eigentlich regelmäßig mit Schwangerschafts-Updates bei ihren rund 52.000 Instagram-Followern.

Dabei sprach sie unter anderem offen darüber, dass sie unter der Unterleibserkrankung Endometriose leidet und die Schwangerschaft für sie ein regelrechtes Wunder sei.

Dass sie gleich zwei Babys erwartet, entpuppte sich bereits vor einigen Wochen als doppelte Herausforderung. So war der Bauch der zierlichen Brünetten schon vergleichsweise früh kugelrund und wuchs mit rasanter Geschwindigkeit weiter.

Hürden-Ass Gesa Krause wird Mama: Nächstes Olympia-Talent im Anmarsch?
Promis & Stars Hürden-Ass Gesa Krause wird Mama: Nächstes Olympia-Talent im Anmarsch?

Nach einem herbstlichen Posting Anfang September wurde es dann plötzlich still um Mariella, was Fans in Sorge versetzte - offenbar zurecht.

So meldete sich die werdende Mutter zunächst vor einer knappen Woche mit einem ehrlichen Insta-Beitrag zurück und verriet darin, dass es ihr zurzeit nicht besonders gut geht. Sie musste sogar mehrere Tage lang im Krankenhaus bleiben!

Mariella D‘Auria bei Instagram

Mariella D‘Auria zeigt XXL-Babybauch: "Ich bin kurz vorm Platzen"

Mariella muss noch einigen Wochen durchhalten, bis ihre Babys zur Welt kommen, ihr Bauch ist aber schon jetzt riesig.
Mariella muss noch einigen Wochen durchhalten, bis ihre Babys zur Welt kommen, ihr Bauch ist aber schon jetzt riesig.  © Montage: Instagram/Screenshot/Mariella D‘Auria

Warum genau sie im Krankenhaus behandelt werden musste, erklärte Mariella zwar nicht. Nur so viel: "Die Schwangerschaft ist echt eine Herausforderung für mich und meinen Körper..."

Gleichzeitig gab sie jedoch Entwarnung: "Den Zwillingen geht es zum Glück gut und sie wachsen weiter fleißig in meinem Bauch."

Sie wolle weiter stark bleiben, durchhalten und "irgendwie positiv denken", um die nächsten Wochen bis zur Geburt zu meistern. Leichter gesagt als getan.

Influencerin Greta Engelfried packt Silvester-Outfit aus und ist entsetzt
Promis & Stars Influencerin Greta Engelfried packt Silvester-Outfit aus und ist entsetzt

Nun meldete sich Mariella seit Wochen erstmals auch in einer Instagram-Story und sprach direkt in die Kamera. Eigentlich eine simple Aktivität, die für die Beauty jedoch eine große Herausforderung darstellt.

"Es ist echt 'ne Ausnahme, dass ich jetzt hier stehe und überhaupt was an hab'. Ich bin kurz vorm Platzen!" Ihr Bauch sei inzwischen so schwer, dass sie sich kaum noch bewegen könne. "Laufen geht gar nicht" und auch stehen und sitzen sei extrem anstrengend. "Ich liege die meiste Zeit auf dem Bett oder der Couch."

Hochschwangere Mariella D‘Auria muss noch einige Wochen durchhalten

Langeweile käme trotzdem keine auf. Sie müsse zurzeit viele Dinge im Hintergrund klären, von denen sie bei Social Media nichts erzählen würde und die sie wohl auch in Zukunft lieber privat halten möchte. Gleichzeitig mache sie sich - wie vermutlich jede Schwangere - Sorgen um ihre Babys.

"Die zwei müssen unbedingt noch einige Wochen drin bleiben. Ich hoffe, das schaffen wir." Für den Ernstfall sei ihre Kliniktasche aber schon gepackt. "Solange die zwei gesund sind halte ich durch und mache das Beste draus."

Titelfoto: Montage: Instagram/Mariella D‘Auria

Mehr zum Thema Promis & Stars: